die hoffnung stirbt nie....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von birgit14 22.08.07 - 20:42 Uhr

ich will schon seit 2 jahren schwanger werden #heul aber es klappt nicht. jetzt bin ich 23 jahre und habe Angst unfruchtbar zu sein. #schmoll ich habe immer genau nach 28 tagen meine regel!!! ich habe meistens am 12-14 tag (eisprung) schmerzen. Das tut so weh, und wenn wir dann sex machen, habe ich noch mehr schmerzen. außerdem hilft es ja eh nichts!#kratz !! sobald ich dann am 28 tag die regel bekomme - sterbe ich fast vor schmerzen am 29.Tag!!! und dann muss ich meistens aspro nehmen damit ich die regelschmerzen leichter ertragen kann..... und dann auf in den nächsten zyklus!!! :o( So geht das schon seit 2 jahren. Ich denke vielleicht habe ich zufrüh angefangen zu verhüten. ich habe mit 14 jahren die pille genommen. mit 16 jahren habe ich dann diese 3monatsspritze bekommen. mit 18 jahren habe ich dann wieder die pille genommen und 2x habe ich diese pilledanach genommen und dann mit 21 jahren wollte ich ein baby und siehe da - jetzt bin ich schon 23jahre und es funktioniert nicht. dazwischen hatte ich einmal eine sekundere anemarö und ein zyste die aufgebrochen ist und diese flüssigkeit ist eine zeit lange nicht weggegangen. beim ultraschall konnte ich die flüssigkeit in meinem bauch sehen. was meint ihr?.... #gruebel

Beitrag von mefi 22.08.07 - 20:45 Uhr

Lass den kopf nicht hängen...
Hast du dich schonmal kontrollieren lassen?

Es muss nicht an dir liegen.
Das kann sooooo viele gründe haben, warum du nciht so schnell SS wirst...

Beitrag von minka2007 22.08.07 - 20:45 Uhr

also für einen hormontest biste noch etwas zu jung. wir wollena auch schon seit 2002 ein kind aber die ärzte durften nichts machen. frag mal deinen fa woran es vil liegen kann und immer daran denken, nie den mut verlieren
gruß minka

Beitrag von snoop85 22.08.07 - 20:48 Uhr

hey, wieso ist sie für einen hormontest zu jung???

Gibts da ein bestimmtes alter wann es erst gemacht wird??

LG

Beitrag von minka2007 22.08.07 - 20:50 Uhr

meine fa meinte damals das man min. 25 sein muß um einen hormontest auf kiwu zu machen! ich habe ihn also nach meinem 25 gemacht und auch von der kasse genemigt bekommen!
das ist nur das was ich weiß. vielleicht bekommt sie ihn auf eine andere diagnose hin.
lg zurück

Beitrag von birgit14 22.08.07 - 21:05 Uhr

#danke an alle!! ich habe vor demnächst zum frauenarzt zu gehen!!! Dann #augen ma mal!!! ich wollte nur wissen ob es anderen frauen vielleicht auch so geht und die schon beim FA waren!!! ich werde mir einmal einen #hund zulegen. damit ich nicht ganz verzweifle.

#herzlichen dank

Beitrag von catblue 22.08.07 - 21:04 Uhr

Hey!
Wie lange ein Arzt wartet... hängt auch vom Arzt ab! Wo ich zum 1. Mal schwanger werden wollte, meinte die Frauenärztin ich müße 3 Jahre warten bis irgendwas gemacht werden kann! Dann bin ich irgendwann zum anderen FA da die andere mir immer wieder komisch kam! Da hatte es gleich geklappt... doch jetzt wollen wir ein zweites und da hat der Arzt gleich mit Untersuchungen nach 6 Monaten angefangen... nun sind es 13 Monate... und klappt es jetzt nicht überweist er mich zum KIWU Arzt... der Fackelt da nicht lange!

Gruß
Bianca

Beitrag von calimero123 22.08.07 - 22:40 Uhr

#liebdrueckHallo,

vielleicht hast du endometriose d.h. gebährmutterschleimhaut ausserhalb der gebährmutter versprengt im gesammten unterleib. das kann auch die starken schmerzen während der regel verursachen! Organisch ursachen z.B. Myome oder Endometriose muss doch der FA abklären wenn du den Verdacht äuserst!!!

Viel glück noch beim Forschen!
#klee
Vielleicht klapts ja doch noch so... all zu oft kommt unverhofft