Mücken

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von candyman 22.08.07 - 21:09 Uhr

Hall,brauche mal dringend eure Hilfe.Wir haben bei uns im Haus unendlich viele Mücken,weiß auch nicht wo die ständig her kommen.Letzte Nacht haben diese Bestien meine Kleine Maus 30x in den Kopf gestochen.Weiß von euch jemand wie man diese Dinger besiegen kann?Ich kann ja nicht jede Nacht auf die Pirsch gehen und das Spry gegen Mücken hilft auch nicht wirklich.
Danke für alles.
LG Candy

Beitrag von andythepooh 22.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo

ich habe mal gelesen das zitronen millisse helfen soll einfach am fenster etwas hinstellen oder einen kleinen topf tomaten pflanze.

oder fliegen gitter. oder moskito netz.

versuche mal das. ich beckomme morgen zitronen milise und werde es auch bie den kindern aufstelen

gruss Andrea

Beitrag von shivana 22.08.07 - 21:15 Uhr

Kannst du nicht vorbeugen? Vielleicht mit Fliegengittern? Da braucht man nie wieder auf die Pirsch gehen. Ansonsten Moskitonetz fuers Bett oder solche Teile, die man in die Steckdose steckt. Wobei ich darueber gelesen habe, dass die voellig sinnfrei sind, aber meine Schwester schwoert drauf, dass es funktioniert.

LG Juliane

Beitrag von candyman 22.08.07 - 21:21 Uhr

Nun ja,Fliegengitter hab ich ja drin im fenster,die kommen wohl durch die Tür.Obwohl ich immer aufpasse das die Tür wieder schnell geschlossen wird und mit den Steckern hab ich gelesen das soll für Babys nicht gut sein,nimmt den sauerstoff oder so.

Beitrag von sannylove 22.08.07 - 22:51 Uhr

Hallo,

ich stelle regelmäßig eine Vase mit Zitronenmelisse, Tomatenzweigen (gegen Mücken) und Basilikum (gegen Fliegen) ans Fenster in den Schlafzimmer...und siehe da...wir haben kaum Mücken oder Fliegen in den Schlafzimmern. Es ist kein 100%iges Mittel, aber gerade für Kinder allemal verträglicher. Zumindest schimpfen hier alle Nachbarn über die Mückenplage, wir hatten vielleicht insgesamt in 3 Schlafzimmern 4 Mücken...den gesamten Sommer über!


Versuchs einfach mal!

Kleiner Tipp am Rande: Zitronenmelisse im Topf züchten und nicht in den Garten aussetzen...das Zeug wuchert!

LG Sanny

Beitrag von verro85 23.08.07 - 10:03 Uhr

wir haben über die Kinderbetten Moskitonetze.
vielleicht hilft euch das

Beitrag von haebia 23.08.07 - 17:28 Uhr

Hallo,

das Effektivste war bei uns das Moskitonetz über ihren und unserem Bett. Wir hören dann die Mücken draußen am Netz "anklopfen" ;-)
Seither kein Stich mehr.

Wir haben Garten. Irgendwo kommen die Biester immer rein, weil ja immer mal die Tür auf ist. Und ein kleiner Schlitz und sie sind da.

Gruß,
Bianca