Zyklus unterschiedlich

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cd06 22.08.07 - 21:16 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage, ich versuche schwanger zu werden. Mein Zyklus ist unterschiedlich (liegt zwischen 24 und 27 Tagen). Den Eisprung konnte ich noch nicht ermitteln. Wie würde ihr die Situation handhaben? Jeden Monat den Eisprung an Hand des Eisprungkaugenalenders ausrechen, oder habt ihr einen Tipp für mich??#kratz

Beitrag von 3ag 22.08.07 - 21:18 Uhr

den eisprungkalender kannst du vergessen, das ist nur eine statistische rechenmaschine....

ich würde dir das tempi-messen empfehelne, leg ein ZB an.

schau mal hier, da ist alles gut erklärt:
http://www.urbia.de/topics/article/?id=8901&o=schwang_kinderwunsch

lg, 3ag

Beitrag von winnergirlie 22.08.07 - 21:21 Uhr

Hallo,

bei einem unregelmäßigenZyklus bringt der ES-Kalender NICHTS.

Besser: Zyklusblatt anlegen und ZS beobachten. Damit kannst Du Deinen ES am besten einschätzen.

Liebe Grüße :-)

Beitrag von tammy2005 22.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo,
der Zk einer Frau ist nicht immer gleich zumindest nicht bei allen Frauen,denn wir sind ja keine Maschinen. Zitat meiner FA die ich deswegen angesprochen habe da ich es auch hab.

Die Tempi Methode ist gut,wenn du so etwas nicht vergisst.
Es gibt aber auch Frauen,die keinen ES haben und trotzdem ihre Regel bekommen,diese haben das PCO Syndrom http://kiwu.winnirixi.de/pcos.shtml so wie bei mir der Verdacht besteht.

Lass es von deinem/r FA FÄ abklären woran es liegt.

Gruß Tammy