hilfe?? weiss nicht weiter....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tinalady 22.08.07 - 21:24 Uhr

hallo,

ich hätte mal ne frage und hoffe das ihr mir wenigstens ein bisschen weiter helfen könnt bis ich zum arzt kann.

und zwar ich hab am 19. Juni zu letzt mein Regel gehabt und hab dann mit der Pille aufgehört wegen kinderwunsch nun sind es aber mittlerweile 2 monate das ich sie nicht mehr bekommen habe. vor über einer woche hab ich so das gefühl gehabt ich hab sie bekommen doch wieder nichts hab aber solche unterleibs schmerzen wie wenn ich se jeden moment bekommen würde gehabt. und die letzten tage ist mir immer in der früh so schlecht. hab auch die letzte zeit ein bisschen zugenommen. ich hab keine ahnung was los ist vor ner woche hat der Test negativ angezeigt.. könnt ihr mir vielleicht helfen??

danke im voraus

Beitrag von sansai 22.08.07 - 21:27 Uhr

Ich glaube Du solltest zu FA gehen. Möglicherweise muss sich durch das Absetzen der Pille erst Dein Zyklus einstellen. Aber er kann zumindest mal nachsehen, ob sonst alles in Ordnung ist... aber vielleicht hast Du ja schon Glück gehabt #huepf

Gruß

Beitrag von tinalady 22.08.07 - 21:36 Uhr

meine fa hat grad urlaub bis freitag noch aber nächste woche geh ich auf jedenfall. schön wärs wenns echt schon geklappt hat. weil durch das ganze geht meine laune berg auf und berg ab
also mein freund muss grad ziemlich leiden.

Beitrag von wish02 22.08.07 - 21:28 Uhr

hast du ein zyklusblatt?

Beitrag von ela277 22.08.07 - 21:29 Uhr

Mir gehts ähnlich. Hatte meine letztes Mens am 11.7. Bin heut schon bei Tag 43. 2 Tests waren bisher negativ. Mein Arzt sagte gestern dass sich das alles nach jahrelanger Verhütung erst einspielen muss. Vielleicht ist das bei dir auch so?! Diese Schmerzen kenn ich nur zu gut. Hatte auch 2 Mal das Gefühl, dass ich jeden Tag meine Regel bekommen würde -war aber nicht so. Hab darüber vorhin auch nen Beitrag geschrieben...
Warst du schon mal beim Arzt?

Beitrag von birgit14 22.08.07 - 21:30 Uhr

meiner freundin ist es ganz gleich gegangen und jetzt hat sie am 28. juli einen elias bekommen. sie wollte mit der pille aufhören und siehe da - keine regel. es vergehen 2 monate sie macht einen test NEGATIV. alles tut ihr weh, schlecht ... usw. sie machte insgesamt 7 tests alle negativ!!! sie geht zum arzt (hausarzt) der macht einen test. auch negativ!!!! nach 3 monaten da sie die regel noch immer nicht hatte kaufte sie sich einen test (weil er im angebot war und im doppelpack) PLÖTZLICH war der test positiv!!! meine freundin ist fast vom stuhl gefallen. erst dann ist sie zum FA gegangen der dann die schwangerschaft bestätigte!!!!

hi hi hi alles liebe, birgit

Beitrag von catblue 22.08.07 - 21:32 Uhr

Hey!
Dein Zyklus muss sich erst einmal einstellen! Ich weiss z.B. bei der 3 Monatsspritze kann es bis zu 2 Jahren dauern! Und meine Freundin hat gerade das Problem... die wartet seit 6 Monaten auf ihre Regel! Ich würde die Ruhe bewahren, wenn der Test neg. war ist es echt unwahrscheinlich dass du schwanger bist! Hol dir einen Termin beim FA und der wird dir einen genaun Befund geben!

Gruß
Catblue