Getränk einfrieren? Will keine Flasche mehr... Stille voll!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tiegerente80 22.08.07 - 21:30 Uhr

Hallo,

mein Problem ist, dass meine Maus immer noch keine Flasche nimmt. Siehe hier:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=1014922&pid=6519063
Habe alles Probiert, andere Sauger, nicht anwesend sein, Gedult und und und...
Selbst das Schreien lassen ("Sie trinkt schon, wenn sie Hunger hat." Hebamme und Kinderarzt) habe ich gemacht, aber nix.
Sie will nicht.#schmoll Aber ich fange doch bald meine Doktorarbeit an und der Papa ist in Elternzeit... Oh ich schweife ab...#augen

Also, der Kinderarzt hat mir den Tipp gegeben, ich solle etwas Möhrensaft mit Wasser vermischen und es damit probieren. Aber was mache ich mit dem Rest?#kratz
Kann ich den Karottensaft (natürlich für Babys) einfrieren?
Wenn ja, wie? In Gefrierbeutel? Und dann nach bedarf auftauen?#kratz

Ich meine sie soll ja nur ein wenig auf den Geschmack kommen, dass eine Flasche doch nicht so Böse ist und dafür brauche ich nun wirklich nicht viel. Aber in einer Flasche sind ja min. 500ml drin. Und mit der Muttermilch habe ich es ja auch gemacht...

Wäre für viele Antworten Dankbar #danke

Gruß Katrin

Beitrag von golfmummy 22.08.07 - 21:48 Uhr

hallo katrin,

meine maus verweigert auch die flasche #augen
(ich stille voll)

sie wäre am 21.april auf die welt gekommen, kam aber leider schon am 11.feb. ... dh vom korrigierten alter her sind unsere beiden mäuse vergleichbar...

habe alles probiert... avent-sauger, nuk-sauger, babylove-sauger, trinklernbecher babylove, trinklernbecher nuby....
alles ausgespuckt...

tja ich war verzweifelt, da sie ja auch schön langsam dazu geführt werden sollte, ein wenig tee oder saft zu trinken...

dann hab ich von schwiegermama den trinklernbecher von tupper geschenkt bekommen und ausprobiert... und siehe da, sie "trinkt"... die mengen sind es noch nicht, aber immerhin ein anfang...
sie trinkt aber nur dann, wenn sie den becher selber halten darf... mama hilft natürlich ein bissle nach, dass der becher auch die richtige neigung hat, sonst kommt ja nix raus...

vielleicht probierts du auch mal einen trinklernbecher... meine stillberaterin (eine perle!!!) hat gemeint, dass vollgestillte kinder bald mal die flasche verweigern... mamas busi ist das beste #mampf ;-)

alles liebe
brigitte

Beitrag von tiegerente80 24.08.07 - 12:56 Uhr

Hallo,
Danke für deine Antwort. Habe auch schon einen Trinklernbecher ausprobiert, allerdings von Nuk. Es funktioniert auch, aber nur so 10-20 ml am Tag. Aber das ist zu wenig. Ich bin bald nicht mehr da und sie muss alle Mahlzeiten aus der Flasche trinken... na das kann was werden...
Gruß Katrin

Beitrag von tul 22.08.07 - 22:27 Uhr

ich habe da vielleicht einen TIPP für dich ...

bei meiner mum war das so ...sie wollte auch langsam abstillen und sie wollte keine flaschen ...sie hat rausgefunden das ihrer tochter die fertignahrung zu dick ist .....wenn man mal bendenkt das die muttermilch nicht so dickflüssig ist ;-) .....versuch es mal sie ganz dünn zuzubereiten mit wenig pulver so das es fast wie tee ist ....

wenn sie gar keine flasche will dann gib ihr doch gleich brei !!! oder aus dem glas ..hat meinen mum so gemacht weil sie pertu keine flasche wollte nur tee ....

ich wünsche dir aber noch viel glück .....kann dir sonst auch nicht weiter helfen ..weil ich möchte mind. noch nen halbes jahr stillen #freu

liebe grüße

Beitrag von loli027 22.08.07 - 23:38 Uhr

Ja, kannst den Saft einfach einfrieren- am besten als Eiswürfel- lassen sich dann besser portionieren.
Das kann man auch beim Beikoststart mit den Gläschen machen. Die soll man ja nur 2 Tage offen im Kühlschrank haben.

Beitrag von nigicat 23.08.07 - 11:15 Uhr

Frier ihn ein, aber wenn du Pech hast, nimmt sie auch dieses Getränk nicht.

Meiner nimmt den Nuckel recht fleissig, aber sobald da etwas flüssiges(Flasche) rauskommt wird er ausgespuckt.

War bei meiner Mittleren auch so, deshalb weiss ich, dass das immer so bleiben kann.

Leider kann ich nirgends finden, wie alt sie ist.

Meiner ist 8Mon. alt und er wird nur noch morgens und Abends gestillt.

Getränke trinkt er liebend aus einem Glas, so wie er es bei seinen Schwestern auch sieht. Ist zwar anfangs sehr anstrengend weil viel daneben geht, aber wenn sie wissen wie es geht, trinken sie genau so viel.

lg. sonja