Eigenblutbehandlung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tw.angel 22.08.07 - 21:53 Uhr

Hallo!

Hat schon jemand von Euch eine Eigenbluttherapie hinter sich?`
Welche Erfahrungen sind im Nachhinein zu berichten?

Würde mich freuen, ein paar hilfreiche Antworten zu bekommen :-)

#danke im Voraus

angel

Beitrag von heffi19 22.08.07 - 22:30 Uhr

Habs noch nicht machen lassen, aber wir bieten es in der Praxis an. Viele sind begeistert. Manche spüren keine Wirkung, aber so ist das nunmal. Es ist bezahlbar finde ich, von dem her kann man es ruhig probieren.

Beitrag von hh1975 24.08.07 - 20:32 Uhr

Hallo!
Ich habe vor ca. 10 Jahren eine entsprechende Behandlung beim Heilpraktiker gemacht, weil ich als junges Mädel ständig extrem schmerzhafte Blasenentzündungen hatte. Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Eigenblutbehandlung 3x durchgeführt und ich hatte seitdem tatsächlich keine einzige Blasenentzündung mehr.Kann diese Form der Therapie wärmstens empfehlen.
Beste Grüße
Rena