tragehilfen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bettycat 22.08.07 - 22:04 Uhr

hallo

habe einen babybjörn zuhause. nun hab ich gelesen dass es da noch andere tragehilfen gibt - zb mei tai oder papatum...??

kann mir da jemand den unterschied erklären? was ist die bessere wahl und warum? #gruebel

vielen dank u lg
betty

Beitrag von bine3002 22.08.07 - 22:11 Uhr

Eine gute Tragehilfe erkennt man zu allererst daran, dass das Baby in Anhock-Spreizstellung darin sitzt. D.h. der Steg in der Mitte muss entsprechend breit sein, sodass die Beine gespreitzt werden. Das ist die beste und gesündeste Position für die Hüfte.

Beim Baby Björn ist das nicht der Fall und somit ist er ungeeignet.

Gute Tragehilfen findest Du hier: http://www.babygerecht.de

Beitrag von tine2811 22.08.07 - 22:13 Uhr

Hallo,

war vor kurzem im Netz wegen Tragehilfen gut unterwegs. Es gibt da einen Link von Tragemaus.de. Da wird schön der Unterschied zwischen den Tragehilfen erklärt und auch gesagt, warum man nicht unbedingt den Babybjörn nehmen sollte.
Ich selbst habe auch einen Babybjörn zuhause, will diesen aber verkaufen, da er nicht so gut für die Kleinen ist, weil dieser einen zu schmalen Steck zum draufsetzen der Babys hat. Wir haben uns dann für einen Baby Ergo Carrier entschieden, da ich kein Tragetuch haben wollte, wegen dem binden und wir sind super zufrieden damit.
Beim BB habe ich immer schmerzen in den Schultern bekommen, wenn ich meinen Kleinen getragen habe. Der Ergo ist so toll an den Schultergurten gepolstert und hat einen breiten Kurt um die Hüfte, dass Du fast nicht merkst, wenn Du Dein Kind trägst. Ausserdem kann man diesen bis 20 kg verwenden. Die Babys sitzen breitbeinig wie beim Tragetuch in diesen Hilfen und für die Wirbelsäule ist es auch besser. Mein Kleiner ist total begeistert und mag diese hilfe sehr gern. Was halt auch noch gut ist, Du kannst diese Tragehilfen auch dafür verwenden, dass Du Dein Kind auf dem Rücken oder auf der Hüfte trägst.
Ich wusste es halt auch nicht besser und hab halt mal den BB gekauft, würde ich nicht mehr machen. Kannte halt auch nicht diverse Internetseiten. Kam durch ein anderes Forum darauf, da sind viele Ergo liebhaber.

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

LG
Christine

Beitrag von bettycat 22.08.07 - 22:27 Uhr

hi tine

danke für deine antwort. ist der Baby Ergo Carrier genauso gut anzulegen wie der babybjörn?

hatte vorher auch keine ahnung dass es da scheinbar noch viel bessere/gesündere lösungen gibt...

lg
betty

Beitrag von sabine78 22.08.07 - 22:31 Uhr

also der ergo ist echt suuuper. ich habe mir den jetzt auch bestellt. habe bislang das tragetuch genommen, aber da mein kleiner jetzt fast schon 10 kg wiegt kann ich ihn nur noch auf dem rücken tragen. das ist mit tuch schon echt schwierig und aufwendig. ne freundin hatte den ergo heute mal mit, der wird einfach umgeschnallt, baby reingesetzt und fertig. und auf den rücken geht genauso einfach, einfach normal umschnallen, baby reinsetzten, den sack nach hinten rucken und fertig, den kann man also auch mal für schnell zum einkaufen nehmen. mit tuch war mir das schon immer lästig für mal eben ein paar minuten zum einkaufen........
und für die kinder soll der auch echt gut sein, zumindest so ab 5 monate etwa

Beitrag von tine2811 23.08.07 - 12:53 Uhr

Hallo Betty,

der ist super einfach anzulegen. Gut, die Rückentrage ist etwas schwieriger, aber klappt auch ganz gut.

Ich bin mit David alleine unterwegs, und hab gar kein Problem, wenn ich ihn anlege.

Denk Dir nichts, ich wusste es vorher auch nicht besser.

LG
Christine