DEPRI

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von brienchen712 22.08.07 - 22:15 Uhr

hi an alle,

sorry en ich mich jetzt mal bei euch ausheule, aber heute gehts mir mal richtig shlecht! meine schwester hat am montag positiv getestet. :-( da sie erst im januar ihr erstes kind bekommen hatte wollte sie jetzt noch kein zweites. und dann passiert einmal eine panne und schon ist sie wieder schwanger.

mein schatz und ich versuchen jetzt seit anfang des jahres ein baby zu bekommen aber es klappt einfach nicht. und zu allem überfluß habe ich heute meine mens bekommen.
werde mir morgen erst mal einen termin bei meinem FA machen. habe schon das gefühl das bei mir etwas nicht stimmt. meine 2 zyklushälfte ist immer ziemlich kurz finde ich (höchstens 10 tage) und ich hab mal gelesen das sie mindestens 12 tage haben sollte! kennt sich damit vielleicht zufällig jemand aus?

bin schon total deprimiert! #schmoll




danke fürs zuhören und sorry fürs viele #bla #bla #bla

Beitrag von whatslove 22.08.07 - 22:28 Uhr

Hallo lass dich#liebdrueckkenn mich nicht ganz damit aus aber wünsch dir alles gute weiterhin lg anja

Beitrag von fussel4477 22.08.07 - 22:43 Uhr

habe immer noch besuch sonst würde ich mich gern mal mit dir unterhalten. les mal meinen beitrag von 1907h vielleicht baut dich das schon mal auf#liebdrueck

Beitrag von 3ag 22.08.07 - 22:43 Uhr

hi du!

lass den kopf nicht hängen, so ist das leben nun mal. ich kenn das auch. alle werden sofort schwanger, nur bei mir will es nicht klappen bzw. bleiben #schmoll

ja, lass deine 2. zk-hälfte mal überprüfen.
hast du ein altes Zb zum gucken?

lg, 3ag

Beitrag von brienchen712 22.08.07 - 22:53 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=200755&user_id=709514



hier ist mein letztes ZB!

Beitrag von 3ag 22.08.07 - 22:58 Uhr

hm... sind so knapp es+12 würde ich mal sagen.
ich kann dir nur raten, lass mal deine hormone einen zyklus lang vom FA checken. zeig ihm deine ZBs.
meine sehen nämlich auch immer so aus. die tempi steigt nur schrittweise nach dem ES nach oben, das KANN ein indiz für eine eizellreifungsstörung sein. normalerweise müsste die tempi sprunghaft und einmalig nach oben schießen, meinte mein FA.
und frauen mit einer zu kurzen zweiten zyklushälfte haben leider manchmal auch schon vorher probleme, einen "guten" eisprung zu haben.

lg, 3ag

Beitrag von brienchen712 22.08.07 - 23:01 Uhr

mein arzt hat mir das auch schon gesagt. nur beim letzten termin hatte ichmeine zb`s nicht mit. ich soll sie beim nächsten termin auf jedenfall mitbringen.

zudem muss ich sagen das das zb noch gut aussieht. schau dir mal das hier an

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=199488&user_id=709514

Beitrag von 3ag 22.08.07 - 23:06 Uhr

ich denke, bei deinem letzten ZB, was du mir gerade gezeigt hast, sitzt die coverline falsch!!!! du hattest ja neulich auch die CL bei 36.1. denk dir mal die coverline 0,2 weiter unten, dann wäre der ES auch so am zt 17/18 gewesen, und die zweite zyklushälfte ähnlich der des letzten blattes.

ui, was für ein wirrwarr, verstehst du, was ich meine?

mein FA hat mir das ja auch alles diagnostiziert: eizellreifestörung und GKS. er hat zu clomi und utrogest geraten. im april hat er blut abgenommen und gesagt: wieder kein eisprung. UND? ich war schwanger in dem zyklus!

ich werde es erstmal ein paar monate noch ohne medikamente versuchen.

lg

Beitrag von brienchen712 22.08.07 - 23:11 Uhr

ich habe auch schon sehr vie über GKS gelesen und denke darüber auch viel nach! im juni hatte ich meinen letzten termin und hatte schon früh die anzeichen einer schwangerschaft! selbst mein arzt war der meinung das er mich sehr bald ieder sehen würde! leider bekam ich 2 tage danach meine periode. aber sehr heftig und schmerzhaft, so schlimm das ich gleich zu ihm gefahren bin! er war nciht gerade sehr erfreut das ich deshalb kam. jetzt glaube ich schon schwanger geesen zu sein aber das ich einen früh-abort hatte. was man alles im internet nachlesen kann ist wahnsinn! ich glaub ich sollte mal weniger im internet schauen. das kann einem richtig den verstand rauben. ich fange schon an selber diagnosen zu stellen! :-(

Beitrag von 3ag 22.08.07 - 23:16 Uhr

ja du hast recht, es ist immer so eine zweischneidige sache zwischen informiert-sein und panik-bekommen.

aber ich bin auch so. ich muss immer alles ganz genau wissen und möchte alles unbedingt verstehen.#augen

andereseits hat es auch viele vorteile, informiert an den kiwu ranzugehen, finde ich.

viel glück dir!
lg, 3ag

Beitrag von brienchen712 22.08.07 - 23:19 Uhr

ja ich möchte da auch lieber informiert rangehen. aber ich erde im nächsten zyklus mal einen gang zurück schalten, vielleicht mach ich mir einfach zu doll einen kopf darum. und mal schauen was der arzt sagt!



dir auch noch viel glück

lg sabrina