Deutsche Bahn........ *grrrrrrrrrr

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lulu2003 22.08.07 - 22:32 Uhr

Hallo Zusammen,

ich ärgere mich hier mal wieder über die Deutsche Bahn. Da machen sie immer so tolle Werbung für Sparpreise etc. pp und wenn man dann ein Ticket buchen möchte, bekommt man nichts, wirklich gar nichts mehr. Ich suche ein Ticket am 07.09 oder 08.09 von Stuttgart nach Osnabrück und am 24.09 oder 25.09 wieder zurück. Ich habe schon die Tage verändert und auch die Zeiten. Es soll angeblich schon ALLES ausgebucht sein. Das gibts doch nicht?! Klar, zum Normalpreis bekommt man immer etwas. Ach ja, zur Not buche ich halt 1.Klasse Sparpreis 50, das ist nämlich billiger als der Normalpreis in der 2.Klasse.#augen
Ärgert ihr euch auch öfter über so etwas? Vor allem, man braucht die Bahn nicht oft, aber wenn, ist man echt arm dran.

Viele Grüße
Sandra

Beitrag von knusperflocke24 22.08.07 - 22:44 Uhr

hey,
mir geht es genauso.

so ein mist mit der bahn. will auch schon lange mal nach leipzig fahren, auch von stuttgart aus, aber egal welcher termin egal welche zeit, ewig ist alles ausgebucht. und ich meine wirklich ALLES. jede nur erdenkliche verbindung auch wochen im voraus, ist nur zum normalpreis zu haben. das ist mir zur zeit aber echt zu teuer. von wegen sparpreise - alles nur nepp.

lg tanja

Beitrag von lulu2003 22.08.07 - 22:51 Uhr

Hallo Tanja,

mensch, dann geht es dir ja auch so. Es ist echt super ärgerlich. Da möchte man mal die Familie besuchen und dann wollen die solche Preise für die Tickets.
Ich habe es gerade mal mit einer Verbindung nach Bielefeld versucht. Das wäre für mich auch noch eine Möglichkeit, doch auch da ist alles ausgebucht. Ich bekomm schier die Krise. Was macht man in so einem Fall? Geht man direkt am Bahnhof an einen Schalter, suchen die einem eh nur die teuren Verbindungen raus. Oder meinst du die haben da noch was günstigeres in Petto?

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von emilymaria 22.08.07 - 22:56 Uhr

Bei den tollen 29 Euro gibts nur ein ganz geringes Kontigent und z.b. erst ab 9 Uhr und nur relativ schwach befahrene Strecken - somit kann man suchen , wie man will, is nix. Obwohl ich wirklich meistens sehr früh buche, ist damit nix zu machen, selten ergattere ich ein Sparpreisdingens, was auf meiner Strecke grade mal 2 Euro mehr kostet - aber auch das nur bei ganz früher Buchung. Mittlerweile bin ich auch schon auf 1. Klasse umgestiegen, weils da noch Kontigente gibt. Bin schon jetzt gepannt, was das wieder an Weihnachten wird - jedes Jahr diesselbe K..., dass man kaum vor Fahrplanwechsel buchen kann und dann nachts rumsuchen muss - um überhaupt ne Chance zu haben. So gibs nie mehr Kundenzufriedenheit. Bin mal gespannt, da ich 8/9.9 auch fahre, ob die da doch ggf. streiken.

Liebe Grüße, Mari

Beitrag von lulu2003 22.08.07 - 23:28 Uhr

Hallo Mari,

na du machst mir Mut. ;-)
Daran habe ich ja gar nicht gedacht das eventuell auch noch der Streik dazwischen kommt. Nee,nee die Bahn ist echt nicht das was sie uns in der Werbung verspricht. Na, dann hoffe ich mal das wir noch das passende Ticket finden.

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von fey.morgaine 23.08.07 - 08:27 Uhr

Hallo,

Früher war ich gezwungenermaßen häufig mit der Bahn unterwegs.
Am Wochenende reiste ich dann das erste Mal seit fünf Jahren mit der Bahn. Eine Streckenlänge von 50km, die innerhalb von 1h mit einmal umsteigen abzuhandeln sein sollte.

Auf der Hinfahrt fiel direkt einmal der erste Zug wegen technischen Schwierigkeiten aus.
Dann gab es eine erste Verspätung des Ersatzzuges von 30 min.
Dadurch erhielt ich den Anschlußzug auf diesen Zug nicht und hatte eine Wartezeit von einer Dreiviertelstunde.
Der Anschlußzug war wiederum eine Viertelstunde verspätet.

Insgesamt kam ich fast zwei Stunden später als geplant an meinem Ziel an.
Das war nur die Hinfahrt.

Bei der Rückfahrt kam ich "nur" eine Dreiviertelstunde später an.

Ende September reise ich nun mit einem unguten Gefühl nach Leipzig. Die offizielle Reisezeit wird 6 Stunden betragen.

Ich bin gespannt, zu welcher Tages- oder Nachtzeit ich in Leipzig ankommen werde.

Grüße,
Morgaine, die sich jetzt schon in Gelassenheit probt und sich über die immens hohen Preise nur noch wundern kann.

Beitrag von beijokatie 23.08.07 - 10:05 Uhr

wir fahren heute von Berlin nach Köln und hatten uns sehr über den Preis gefreut - 135 EUR zu Dritt Hin und Zurück. Das fand ich klasse. Das hatten wir direkt in einem DB Reisezentrum gekauft - wenn ich immer im Internet geschaut habe, wurde mir immer der Normalpreis 372 EUR angeboten und die Spar-Varianten waren fast immer weg. Also ich empfehle in einen Store zu gehen. Bin gespannt ob ich wenigstens pünktlich ankommen werde - mit Kleinkind ist das nicht so ein Spaß.

Ob ich von der DB begeistert sein werde, kann ich ja dann am Montag berichten - ich bin schon lange nicht mehr gefahren.

katie

Beitrag von frenze85 23.08.07 - 10:06 Uhr


Hallöchen!

Das ist ja wirklich sehr ärgerlich aber ich muss sagen wir hatte noch nie Probleme so ein Ticket zu bekommen. Wir fahren zum Beispiel Heute von Leipzig nach Kiel und am Sonntag wieder von Kiel nach leipzig zurück für insgesamt 70 Euro pro Person und das im ICE also nix mit Bummelzügen, haben das vor 2 Wochen gebucht.

Warst mal am Schalter nachfragen? Oder hast nur übers Inet geschaut?? Ich schau auch immer übers Inet und wenn ich dann mal vor Ort bin und Frage kommt was ganz anderes bei raus und meist sogar günstiger.

Wünsch dir was.

Liebe Grüße
Frenzy

Beitrag von me_li 23.08.07 - 10:31 Uhr

Hallo Sandra,

eine gute Alternative zur Bahn ist doch die Mitfahrzentrale?!

Erstens ist man da schneller am Ziel, hat Unterhaltung unterwegs und das Beste, man spart natürlich ne Menge Geld.

Ich hab das früher sehr oft gemacht und habe nur gute Erfahrungen gemacht :-) Ich kann das wirklich nur empfehlen.

LG
Heike

Beitrag von lulu2003 23.08.07 - 21:34 Uhr

Hallo Heike,

danke für den Tipp. Ich reise aber mit meinem 3,5 jährigen Sohn und ich glaube da hat der Fahrer dann nicht so eine Freude eine Strecke von über 500km mit einem non-stop sabbeldenden Kleinkind zu fahren. ;-)

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von polarbaer 23.08.07 - 12:22 Uhr

Ich wollte letztes Jahr von Leipzig nach München - da gabs schon diese 29 Euro-Aktion.

Aber nein, diese Strecke fiel natürlich nicht darunter... Am Ende sollte ich 160 Euro am Bahnhof löhnen... Nicht mit mir, ich bin ins Reisebüro und hab dann doch nur die Hälfte zahlen müssen.

Ich halte besonders diese Aktion mit den 29 Euro für nicht sonderlich seriös. Denn wirklichen Durchblick hat kein Kunde - aus der Werbung geht nämlich gar nicht deutlich genug hervor, dass das nur auf bestimmten Strecken gilt... Oder die Damen und Herren an den Bahnhöfen sind nicht genügend geschult oder sollen gar lieber die teureren Tarife an den Mann/die Frau bringen... Natürlich reine Spekulation, will ja niemandem zu nahe treten ;-) Aber mangelnde Ausbildung wurde schon mehrfach, auch in den Medien, angeprangert...

Bloß gut, dass ich so selten mal ne Bahn brauch ;-)

LG Polarbaer...

P.S.: Nicht ärgern, nur wundern - das schützt dann wenigstens Dein Herz #liebdrueck

Beitrag von tae 23.08.07 - 18:03 Uhr

Ich fahre seit 45 Jahren mit der Bahn.

Und mir geht es gut - und ich fahre weiterhin.

Beitrag von lulu2003 23.08.07 - 21:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten.
Hmmm, ja dann werde ich es noch einmal in so einem Store versuchen. Wobei ich ja die Erfahrung mit den Reisebüros gemacht habe, das sie einem nur die teuersten Fahrten verkaufen wollen. Aber vielleicht ist es in so einem Store ja anders. Und wenn ich nichts günstiges bekomme, buche ich eben 1. Klasse Spartarif. Man gönnt sich ja sonst nix.... ;-)

Lieben Gruß und allen weiterhin gute Fahrt mit der DB
Sandra