Zuckerbelastungstest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffy35 22.08.07 - 22:39 Uhr

Hallo!

Ich lasse morgen den Zuckerbelastungstest durchführen und muss natürlich dazu nüchtern sein. Darf man wenigstens etwas Wasser vorher trinken oder darf man gar nichts zu sich nehmen? Hab natürlich vergessen, vorher zu fragen.

Wenn ich daran denke, so lange Zeit nichts essen zu dürfen, wird mir jetzt schon ganz anders :-(

LG
tiffy

Beitrag von nanu84 22.08.07 - 22:45 Uhr

Hallo tiffy!

Wasser darfst du trinken, auch schwarzen Kaffee (koffeinfrei) oder ungesüßten Tee. Nur auf keinen Fall etwas, wo Zucker oder Kohlehydrate drin sind. Verfälscht sonst das Ergebnis, und das wollen wir ja nicht, hmm?

Halte durch #pro


GLG Nanu

Beitrag von nightwitch 22.08.07 - 22:46 Uhr

Hallo,

also normales Wasser (Mineral oder Leitung) kannst du natürlich trinken.
Mein Tipp: nimm dir auf jedenfall was zum Essen mit!
Du wirst es brauchen. Ich bin ein Mensch der auch nach dem Aufstehen auch ruhig mal ein paar Stunden ohne Frühstück auskam und auch jetzt - trotz SS auskommt. Ich weiss, es ist nicht optimal, aber es gibt Tage da bekomm ich vor mittag nichts runter.
An dem Tag vom Test gings mir aber so schlecht, dass ich mir gewünscht hätte, was mit zuhaben.

Mach dir also morgens bevor du zum Arzt gehst ruhig ein Brot oder kauf dir unterwegs ein Brötchen, du wirst es brauchen.

Die Zeit geht übrigens schneller rum, wenn du was zum lesen dabei hast.

Spassig ist es nicht, aber es gibt schlimmeres, glaub mir.

Ich wünsch dir morgen viel Glück

LG Sandra, 36+0

Beitrag von emmy06 22.08.07 - 22:50 Uhr

Hey....

ich geh da morgen auch hin, halb 9 hab ich meinen Termin.... Drück Dir die Daumen, das nichts ist....

LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von tiffy35 22.08.07 - 22:54 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Ja, ich nehme auf jeden Fall etwas mit. Ich bin ein Mensch, der morgens sofort nach dem Aufstehen etwas essen muss. Wenn ich das nicht tue, wird mir sofort schwummerig und schlecht. Das war aber auch schon vor der Schwangerschaft so. Aber ich weiß ja, wofür ich in dem Moment "leide" :-)

Ich werde es schon irgendwie überstehen, habe ja meinen Mann an meiner Seite. Und wenn mir halt schlecht wird, lass ich mich hinlegen.

Bin aber trotzdem froh, wenn ich es hinter mir habe.

LG
tiffy

Beitrag von tiffy35 22.08.07 - 22:55 Uhr

Ich habe auch um halb 9 den Termin :-)

Ich hoffe, dass bei Dir auch alles ok ist.

LG
tiffy

Beitrag von sunny_pr 23.08.07 - 07:09 Uhr

Hallo Tiffy,

da mein FA den Test nicht richtig durchgeführt hatte, musste ich den gleichen noch einmal bei einem Spezialisten machen lassen (Diabetologe). Dort durfte ich NICHTS zu mir nehmen. Auch kein Wasser.

Hab heimlich ein paarmal einen kleinen Schluck Wasser trinken müssen, um den immer wieder aufsteigenden Brechreiz zu unterdrücken. #gruebel

Zu diesem Zeitpunkt kam ich ohne Frühstück im Bauch fast nicht aus dem Bett und dann musste ich inkl. Anfahrt über 3 h nüchtern sein. #schock

Mein Mann hat mir dann beim Abholen gleich was vom Bäcker mitgebracht !!!

Alles Liebe und einen guten Befund wünscht Dir

Petra