Wie wechseln...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tinmi30 23.08.07 - 08:16 Uhr

Guten Morgen mchte heute von Pre auf die 1er wechseln (weil sie zuviel trinkt ca1,5l und noch karotte/Zuccini 100g#schock)wie muß ich da vorgehen erst mit einer Flasche am Tag anfangen ?Kann ja nicht einfach umstellen sollte man ja langsam machen hat da jemand erfahrung vielleicht?
LG Tina#sonne

Beitrag von steuerprinzessin 23.08.07 - 08:20 Uhr

Wenn ich gemerkt habe, daß Junior von der Milch nicht mehr satt wird, habe ich immer die noch angefangene Packung aufgebraucht und dann einfach mit der nächsthöheren Stufe weitergemacht. Ich glaube nicht, daß man eine "sanfte Eingewöhnung" braucht, zumindest habe ich bei Junior keine Verdauungsprobleme oder ähnliches bemerkt.

Beitrag von curleysue1981 23.08.07 - 09:51 Uhr

HAllo!

Ich habe es wie meine Vorschreiberin auch gemacht. rest zuende gegeben und nächste neue Milch genommen, auc al ich die Marke gewechselt hatte. Meine Kleine hat dadurch keine Probleme bekommen, im Gegenteil ihr ging es innerhalb kürzester Zeit besser, weil die Blähungen mit der neuen Milch aufhörten/weniger wurden.

Viele Grüße
Kerstin mit Rieke

Beitrag von lenilina 23.08.07 - 10:27 Uhr

Also ich würde Flaschenweise wechseln. Heute 1 morgen 2 übermorgen 3..... usw. Ist doch schonender für die Kleinen. Hab extra mal den KIA gefragt, weil ich jetzt auch erst die Nahrung (von Milumil auf Alete) gewechselt habe. Der meinte dann Flaschenweise.

LG Kati mit Elina *28.06.07

Beitrag von jusina 23.08.07 - 11:04 Uhr

Warum wechselst Du von Milumi auf Alete? Hab das heute schon mal gelesen... ?

Beitrag von lenilina 23.08.07 - 11:07 Uhr

Vom Milumil bekam Elina Blähungen und seit neuestem auch noch Verstopfung. Auf Anraten vom KIA hab ich dann die Nahrung gewechselt. Das neue Alete ist nun auch probiotisch und Elina hat heute Morgen das erste Mal ohne Hilfe ihr großes Geschäft gemacht.
Das ging siet einer Woche gar nicht mehr.

LG