Histologie, Blut nach AS kein Befund - Ist das gut oder schlecht?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kuschelgirl 23.08.07 - 08:26 Uhr

Hallo an Alle,
ich hatte letzten Freitag meine AS. Es wird ja "Material" (blödes Wort) zur histologischen Untersuchung eingeschickt. Der CA meinte schon, dass man wohl nichts findet. Außerdem wurde nochmal Blut abgenommen zum Ausschluß einer Infektion z.B. Toxoplasmose....... Man hat bei beidesmal nichts finden können. Ist das jetzt gut oder eher schlecht, dass man nicht herausgefunden hat? #kratz Stehe gerade auf dem Schlauch. Wie war das bei Euch?

LG
Claudia

Beitrag von trienche 23.08.07 - 08:34 Uhr

Hallo Claudia,

das ist er #pro, denn so weißt Du das bei deiner FG es nicht an etwas medizinischem lag. Somit steht aus medizinischer Sicht einer erneuten SS nichts im Wege!

LG Vanessa

Beitrag von kuschelgirl 23.08.07 - 08:51 Uhr

Liebe Vanessa,
vielen Dank für Deine Antwort. Das hört sich ja schon mal gut an. Ich gehe heute noch zur Nachuntersuchung und HCG Kontrolle. Ich hoffe, dass Beides i.O. ist, und das ich dann etwas Abstand gewinne. Irgendwie kreisen in jeder freien Minute die Gedanken in dieselbe Richtung. Aber wie heißt es so schön: Die Zeit heilt alle Wunden.

Wünsche Dir auch alles Gute
Claudia

Beitrag von snow_white 23.08.07 - 17:03 Uhr

Hey,

viele "Fehler" [z.B. eine Fehlbildung im Gehirn] können nur am lebenden Organismus erkannt werden, nicht mehr, wenn das Baby schon tot ist.

Bei mir konnte man in beiden Fällen nicht feststellen, woran es gelegen hat.
Manchmal läuft schon die Einnistung schief.

Solange nichts gefunden wurde, würde ich es einfach als traurige Tatsache, aber "Unfall" nehmen.
Eine FG kommt leider häufig vor, das heißt nicht, daß das öfter passieren muß, und ihr habt ein gesundes Kind, was eine gute Ausgangssituation ist.



Alles Gute und LG

sw