trinkt euer Baby Tee?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von teodora27 23.08.07 - 09:07 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn ist 2 Monate und 10 Tage Alt...er trink nicht gerne Tee...50-60 ml am Tag
Trinf euer Baby Tee?
Wenn ja,welsches?

lg Teodora

Beitrag von simone84 23.08.07 - 09:10 Uhr

hi,
nein meine trinkt nix zusätzliches. sie bekommt die flasche das ist ja flüssig und sonst nichts. sollte es mal wieder richtig heiß werden würd ich ihr was geben aber so nicht.
spätestens zum brei bekommt sie natürlich was dazu.

lieben gruß,#blume
simone mit der kleinen sarah 16 wochen

Beitrag von teodora27 23.08.07 - 09:13 Uhr

hi,

mir hat die hebamme gesagt,wann er anfangsmilch trinkt hat er auch durst und darum soll er auch tee trinken
ich habe nur ein monat gestillt

lg,teodora und Maxim

Beitrag von mamee 23.08.07 - 09:17 Uhr

hallo!

ich habe meinen sohn voll gestillt und er hat nie tee getrunken!

angeboten habe ich ihm das manchmal aber er fand den tee (fenchel) ganz furchtbar #schock

das stillen hat aber gegen den durst vollkommen ausgereicht!

lg

Beitrag von zwillima 23.08.07 - 09:11 Uhr

Hallo,

meine Kinder haben nie Tee getrunken, bis heute.
Neben der Beikost wollten sie nur Wasser trinken. Im Alter Deines Kindes hab ich ausschließlich Milch gegeben. Eigentlich brauch ein Kind auch nichts anderes, wenn es noch keine feste Nahrung zu sich nimmt.

L.G.
zwillima

Beitrag von kusari 23.08.07 - 09:12 Uhr

morgen teodora,

also unsere hat auch nie tee getrunken und heute trinkt sie auch immer noch keinen.

ich hab dann von bebevita die schorlen gekauft und diese noch mal mit wasser verdünnt und das trinkt sie sehr gerne.
schmeckt zwar fast nach nix weil ich auf 200ml nur 50ml schorle drauf mach aber hauptsache die kleene ist zufrieden.

ich will halt nicht das sie mit zuviel zucker trinkt.

lg
sandra + emily *27.12.06 u. sternchen im herzen

Beitrag von teodora27 23.08.07 - 09:26 Uhr

danke für die antwort

ich wünsche Euch einen schönen tag!

Beitrag von blaue_hexe 23.08.07 - 09:25 Uhr

hallo

also meine maus bekommt außschließlich die milch von mir (also muttermilch)
sie hat noch nie tee bekommen und ich denke auch das sie das nicht braucht!
lg debby

Beitrag von sakirafer 23.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo,

da die Zeitabstände zwischen den Flaschen Lukas manchmal zu lange sind, biete ich ihm auch Tee an. Manchmal trinkt er ihn,manchmal nicht. Du kannst auch abgekochtes Wasser anbieten.

LG Sara

Beitrag von haebia 23.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo,

meine hat damals auch nur Muttermilch getrunken. Das reichte auch.

Habe sämtliche Baby-Tee-Sorten ausprobiert, auch nur abgekochtes Wasser. Wollte sie alles nicht.
Ihr reichte die Milch.

Später dann, mit Beginn der Beikost, kommt auch mehr Durst.

Heute mit 3 J. trinkt sie v. a. Wasser und Wasser mit Schuß Apfelsaft.

Gruß,
Bianca

Beitrag von carmen28 23.08.07 - 10:57 Uhr

Tee?wozu? milch ist doch trinken und essen in einem.. ist doch perfekt so!!

Beitrag von katrin06 23.08.07 - 13:00 Uhr

Mein Kind bekommt nur Muttermilch.
Katrin