tägl. Flüssigkeitsmenge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana0101 23.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, was ihr alles in die tägl. Flüssigkeitsmenge reinrechnet?

Habe gestern 500ml Molke mit Joghurt getrunken. Bei Weight-Watchers hieß es immer, dass so etwas "Nahrung" ist und nicht bei der Flüssigkeit mitzählt.

Aber ich denke, dass das in der SS etwas anders ist?!?

Viele liebe Grüße
Nadine 19.SSW

Beitrag von mona1976 23.08.07 - 09:21 Uhr

Ich habe kürzlich lernen müssen, das auch flüssige "Nahrung", wie Milch Suppen u.s.w. auch zur Flüssigkeitsmenge dazugezählt wird, meine mutter liegt mit Nierenproblemen im KH, das heißt, sie muss auch sowas miteinrechnen....
Aber man sollte trotzdem 2 L normal trinken...Wasser, Schorlen u.s.w.

Lg Mona

Beitrag von sandghe19 23.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo Nadine
Kommt drauf an, wenn du ne Diät machst, dann ist Joghurtdrink eine Speise und weniger als Getränk zu missbrauchen. Molke dagegen ist sehr gesund und (glaub ich) doch recht kalorienarm !!? #gruebel #kratz
Ich würde es zu Getränk rechnen. 1- 1.5 Liter Wasser, Schorle, Tee, Saft etc. pro Tag und ein paar Getränke ;-)
Ich hab beispielsweise massenhaft Milch getrunken! #hicks 1l pro Tag bestimmt. #hicks und ein weiterer Liter in Form von Wasser, Saft, Cola #hicks und sonstigen feinen Getränken. ;-)
Da kommt schon was zusammen.

Liebe Grüsse

Sandra

Beitrag von nana0101 23.08.07 - 09:43 Uhr

Danke für eure Antworten!

Hatte gestern nur auf ca. 1,75 Liter Wasser, Tee usw geschafft - und noch ein bissl auf dem Crosstrainer gestanden - aber wie gesagt, die 500ml Molke auch noch getrunken. Dann gings ja doch einigermaßen...

Normalerweise schaff ich eh mehr ;-)

LG
NAdine

Beitrag von anarchie 23.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo!

Für die berechnung deiner Trinkmenge kannst du Milch und co genauso hranziehen, wie Wasser...wobei es daneben natürlich aufgrund des Gehaltes auch Nahrung ist!

Optimaler Weise solltest du neben der Milch und Änlichem noch mind. 1,5Liter Wasser/Schorle trinken!

lg

melanie(37.SSW mit Nr.3), die im Moment "Wasser mit geschmack" inhaliert...#schein

Beitrag von sabine73 23.08.07 - 09:37 Uhr

Hi Nadine,

ich war immer viel TRinker aber jetzt in der SS habe ich echt ein Problem. TRinke ca 1 Liter Wasser pro Tag, 1 großen becher Milch und ein bis zwei große Becher Tee.

Früher habe ich es auch mal locker auf drei Liter Cola oder mezzo Mix geschafft, lasse ich jetzt alles aufgrund von Coffein weg. Zwischendurch mal nen Schluck Schorle, aber ich das Zeug echt nicht mehr sehen, und ich bin doch erst am Anfang....

Gruß,

Sabine 8+5