Unangenehme Frage...23. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maerz07 23.08.07 - 10:12 Uhr

Hm, räusper....meine innere linke Schamlippe ist leicht angeschwollen, bißchen weiß verfärbt und juckt ein wenig. Ich schmiere seit 3 Tagen mit Pilzcreme und es ändert sich nix. Kann das was Schlimmes sein, kennt das wer? Soll ich sofort zum Arzt rennen? Heute in 1 Woche hätte ich nämlich sowieso Termin - ich denke das kann bis dahin warten oder was meint ihr?
Lg
Heidi #kratz

Beitrag von susesissi 23.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo,
gweh heute noch zum FA denn wenn es eine Infektion ist ist das nicht gut wenn das nicht behandelt wird sonst steigt sie auf.

Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Alles gute und liebe grüße suse

Beitrag von muschel15 23.08.07 - 10:16 Uhr

Hallo Heidi,

wenn es so unangenehm ist, dann würde ich gleich zum Arzt gehen ! Hast Du die Pilzcreme verschrieben bekommen oder Dir nur so aus der Apotheke geholt ?
Tröste Dich, bei mir sind beide Schamlippen total angeschwollen und knallrot....und abends jucken sie oft. Habe schon überlegt, ob ich mal die Slipeinlagen weglasse, vielleicht bildet sich tagsüber zu viel Wärme und Angriffsfläche für Bakterien ?

LG Maureen

Beitrag von littlenemo 23.08.07 - 10:18 Uhr

hey

also ich würd sagen ruf deinen FA am besten an, sag denen einfach das du juckreiz hast und es mit der pilzcreme nicht weg geht.
denke nicht das es was schlimmes ist viele pilzmittel entfalten erste wirkung nach 4 tagen, je nach schwere des befalls. grad in der SS kommen pilze oft vor. Mein FA erklärte mir das pilz sowieso immer vorhanden ist, nur halt nicht in krankmachender form. In der SS ist die schleimhaut der scheide anders und kann meist damit nicht umgehen. hatte nämlich selber mit pilz zu kämpfen, nicht sehr angenehm
Hast du denn auch beschwerden bei den toiletten gängen?

Beitrag von maerz07 23.08.07 - 10:23 Uhr

Nein sonst hab ich überhaupt keine Beschwerden (brennen oder so). Vielleicht wirklich dies Hitze und ständige Feuchtigkeit durch Ausfluß...komisch auf alle Fälle!
Ich werd mir das noch überlegen.
Lg
Heidi

Beitrag von littlenemo 23.08.07 - 10:29 Uhr

wenns sich überhaupt nicht bessern sollte geh auf alle fälle schon früher zum FA. ja das kann natürlich auch zu problemen führen. wünsch dir schnelle besserung

Beitrag von maerz07 23.08.07 - 10:31 Uhr

Dank dir vielmals,
lg