Zyklus 38 Tage +/-1

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von minna679 23.08.07 - 10:22 Uhr

Hallo Experten,
ich habe jetzt je mehr ich hier lese gerade die Befürchtung, dass ich gar nicht so schnell und ohne weiteres schwanger werden kann.
Ich habe seit dem Absetzen meiner Pille im Mai einen Zyklus von erst 37 Tagen, dann 38 Tagen und diesesmal wohl 39 Tagen.
Kann ich ohne Hilfe gar nicht schwanger werden?
Muß ich einen kürzen Zyklus haben?

minna

Beitrag von winnergirlie 23.08.07 - 10:29 Uhr

Hallo,

ich bin zwar kein "Experte", aber ich denken, wenn Du einen ES hast, ist es relativ egal, wie lang Dein Zyklus ist, oder?

Wichtiger als die Zykluslänge ist die Tatsache, daß ein ES stattfindet, denn ohne ES keine Schwangerschaft. Führst Du ein ZB? Beobachtest Du Deinen ZS? Beides gibt Hinweise auf den ES.

Außerdem sagt man, daß es unter Umständen ein gutes halbes Jahr dauern kann, bis sich der Zyklus nach Absetzen der Pille richtig eingependelt hat.

Hoffe, Dich damit ein bischen beruhigen zu können.

Liebe Grüße :-)

Beitrag von patty0103 23.08.07 - 10:33 Uhr

Hi!

Keine Panik! Klar, kannst du auch mit langen Zyklen schwanger werden!! Das dauert nur ne ZEit bis sich der Zyklus irgendwo eingependelt hat. Mein erster Zyklus nach Pille dauerte fast zwei Monate, dann hatte ich zwei Zyklen zwischen 30 und 35 Tagen und jetzt wieder einen mit fast 50 Tagen. Ich hoffe, dass der nächste wieder was kürzer wird...
Möpf kann die Regulierung des Zyklus positiv beeinflussen, das Ergebnis beschrieben Frauen aber auch unterchiedlich, bei der einen hilft´s, bei der anderen nicht. Ist halt ein Naturprodukt. Bei mir schien es zu helfen , dann jetzt doch nicht, mal schauen wie der nöchste Zyklus aussieht. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!! Aber auch mit langen Zyklen kannst du schwanger werden. Wichtig ist ja der ES.

Also, viel Spaß beim Üben!

LG
Patty

Beitrag von riedi 23.08.07 - 10:37 Uhr

Hallo Minna

Ich hatte auch einen unregelmässigen Zyklus nach Absetzen der Pille. Ich hatte im Aug. 05 die Pille abgesetzt und meine nächste Regel kam erst Ende Oktober 05. Ich dachte auch, mein Gott, ich werde wohl nie schwanger! Die nächsten Zyklen waren zwischen 38-45 Tage. Dann kam ich im Februar 06 schwanger, erlitt leider im April eine FG. Für mich war das Kapitel Kinder für den Moment kein Thema mehr. Aber dann kam alles anders, anfang Juli 06 war ich wieder schwanger. Nun sitzt auf meinem Schoss meine kleine Süsse, die im März auf die Welt gekommen ist.

Gib nicht auf. Es geht auch ohne Hilfe!

Gruss
Riedi

Beitrag von hexe300 23.08.07 - 10:41 Uhr

Ich habe seid 3 Jahren einen Zyklus von 34-38 Tagen,und bin mit der FG vom letzten Monat 2 x ss geworden also mach dir keinen Kopf!
VLG hexe300