Beim 2. Kind, schon bei erster Wehe ins KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rhodochiton 23.08.07 - 10:29 Uhr

Es soll ja angeblich so schnell gehen?

Bei meiner Tochter war wartete ich den ganzen Tag mit Wehen, bis diese einen Abstand von 4 Min hatten und heftig waren...

Hab hier schon öfters gelesen, dass man beim 2. vorher gehen soll. Aber ich kann doch nicht schon ab der ersten Wehe ins KH. Oder doch? Wird sonst die Zeit zu knapp? Hilfe ich habe so Angst, dass es dann nicht reicht ins KH und das mein Vater die Tochter noch nicht abgeholt hat oder das ich meinen Freund nicht erreiche oder er beim Heimfahren im Stau stecken bleibt...
#schock

Beitrag von susesissi 23.08.07 - 10:32 Uhr

Hey,

also bei meinem 2.Kind war es so das ich vormittags ca 10 uhr die ersten wehen hatte.Bin dann ins Krhs und der kleine war abends um halb 8 erst da. Also es muß nicht ne Sturzgeburt werden das kann auch beim 1.Kind mal sein. Und jede 2. SS ist anders!!!

Deine Angst kann ich verstehen aber mußte doch ein bißchen schmunzeln...

Wird schon alles werden!!!!!
Liebe grüße
Suse

Beitrag von njenny2011 23.08.07 - 10:56 Uhr

Hi,

ich finde das gar nicht so zum schmunzeln. Die gleiche Sorge hatte ich auch, da mein erstes Kind schon schnell kam (3,5 h). Zum Glück hatte ich einen Blasenriss ohne Wehentätigkeit und war eh schon im KKH, aber von der ersten Geburtswehe hat es nur 43 Minuten gedauert und war am ENde sogar doch eine Sturzgeburt, da sich der Mumu innerhalb von 8 Minuten öffnete und das Baby kam. Nicht mal mehr ein Arzt konnte gerufen werden, so unerwartet schnell ging es!

LG
JEnny

Beitrag von lena007 23.08.07 - 10:37 Uhr



Man hat doch ein Gefühl dafür , wie stark und intensiv die Wehen schon sind1
Wenn Du dir unsicher bist, dann lieber etwas zu früh;-)

Bei der 2 Entbindung war es so, das mir die Fruchtblase um ca 0:00 platze und um 0:45 im Krankenhaus war Mumu schon 8cm auf und um 1:30 war der kleine Lasse da;-)

Aber:

Ich habe es gespürt udn mein Mann musste nochmal bei der 112 anrufen um Druck zu machen, weil man es spürt wie intensiv es wird!

Also mache Dich nicht verrückt , du wirst schon richtig handeln wenn du auf deinen Bauch hörst(im wahrsten sinne auf den Bauch ) :-p

Alles liebe, das wird alles klappen, nur Mut

Beitrag von snooperl 23.08.07 - 10:39 Uhr

Ich bin mit dem 3. Kind schwanger und mir wurde gesagt ich soll bald losfahren da ich mit dem privaten PKW ca 1 1/2h ins Krankenhaus brauche Rettung wuerds sicher in 40 minuten schaffen weil die nicht in die Sadt stauen muessen aber beim 2. habi mir reichlich Zeit gelassen WEhenbeginn war gegen Mittag bis sie unertraeglich wurden wars 3 dann binni ins Krankenhaus um 1/2 8 war er da

Beitrag von njenny2011 23.08.07 - 10:51 Uhr

Hi,

also hätte ich gewartet bis die Wehen so stark waren wie damals als wir uns entschieden ins KKH zu gehen, dann hätte ich nur nich knapp 40 Minuten Zeit gehabt. Ich war aber diesmal schon einige Stunden vorher im KKH, weil ich einen Blasenriss hatte. Aber die erste richtige Geburtswehe kam 43 Minuten bevor Lotta dann da war. Bei Luca damals hatte ich zuhause schon Geburtswehen, die den MuMu öffneten und ich bin dann ins KKH und 3,5 Stunden später war er da. ICh würde keinesfalls mehr so lange warten beim 2.

LG
Jenny

Beitrag von annek1981 23.08.07 - 10:56 Uhr

Hey Jenny,

Eure Kleine heißt Lotta? Ich bin begeistert #huepf#huepf, das war mein Wunschname, aber mein Mann war nicht 100%ig überzeugt. Jetzt wird es eine Lotte #huepf

LG

Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-2)

Beitrag von njenny2011 23.08.07 - 11:05 Uhr

danke! Ist echt ein toller Name.
Aber ganz ehrlich: ich sag zu meiner kleinen immer "Lotte Klamotte". Viele denken deshalb, sie heißt Lotte und nicht Lotta ;-)

Ich finde Lotte genauso schön!!!

LG
Jenny

Beitrag von annek1981 23.08.07 - 10:54 Uhr

Hallo,

meine Hebi meinte, dass man losfahren soll, wenn die Wehen regelmässig alle 10 Min. da sind. Hast Du es denn weit ins KH? So lange wie Du Dich zu hause gut fühlst, ist es bestimmt okay. Wir brauchen zum Glück nur knappe 5 min. ins KH, müssen dann nur unseren Großen unterbringen (tagsüber Krippe - abends/nachts steht meine Freundin abrufbereit - hat allerdings auch ca. 45 min. Anfahrtzeit).

LG

Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-2)