Hallo Oktobis – Habe Fragen!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mackelchen 23.08.07 - 10:42 Uhr

Guten Tag ihr Lieben! #liebdrueck

Hoffe euch allen gehts es gut und ihr genießt die letzten Wochen bis zur Geburt.
Meine Kleine Maus liegt schon mit ihrem Köpfchen tief im Becken, was ich
manchmal als sehr unangenehm empfinde. Sie drückt Richtung Ausgang und gleichzeitig mit den Füßen gegen die Rippen. Aua!!! :-[
Nun habe ich seit kurzem schrecklich viel Ausfluss (fast wie Wasser), das ich mir Sorgen mache ob das wohl normal ist?! #kratz Hat das jemand von euch auch
so schlimm? Außerdem mache ich mir Gedanken wegen meinem Eisenwert.
Jedes mal ist er wieder gesunken, obwohl ich schon täglich 2 Eisentabletten nehme. Mein Wert liegt zu Zeit bei Hb 8,8. Wie sehen eure Eisenwerte aus?
Meine Ärztin meinte das ich vielleicht eine Bluttransfusion brauch, wenn der Wert weiter sinkt. Das Kind könnte unterversorgt werden, doch zur Zeit geht es dem Krümel gut. Würde mich über eure Antworten freuen! #danke

LG, Sandra + #blume Ronja (*15.12.2004) und #blume Maya (32 SSW.)

Beitrag von susesissi 23.08.07 - 10:44 Uhr

Hallo,

hast du den Ausfluss schonmal auf Fruchtwasser testen lassen?
Nicht das du schon fruchtwasser verlierst?
Und wegen dem Eisenwert würd ich mal druck bei der FA machen das sie was unternimmt oder ?

Liebe Grüße suse

Beitrag von monchichi1980 23.08.07 - 10:48 Uhr

Ich muss auch Eisentabletten nehmen .. wie sind denn Deine Werte???

Beitrag von nina001 23.08.07 - 10:50 Uhr

hallo sandra,

war heute beim FA. mein kleine sitzt ganz bequem mit dem popo im becken. scheint ihr gut zu gefallen, war die letzten 2 untersuchungen auch schon so. ich hoffe sie dreht sich in den nächsten 2 wochen, sonst sieht das schlecht aus für ne normale entbindung.
zu den eisenwerten, mein wert lag vor 4 wochen bei 3,7 und ich nehm jetzt fleissig die tabletten. mal gucken, was sie heute zum wert sagen.
grüße

Beitrag von malafe 23.08.07 - 10:55 Uhr

Hallo Sandra,

geh mal in die Apotheke und hol dir so nen Urintest für Fruchtwasser. Weiß nicht genau wie der heißt, aber damit kannst du überprüfen, ob die Flüssigkeit die du verlierst nicht zufällig Fruchtwasser ist. Sicher ist sicher.

Und mit dem Eisenwert: Ich habe schon seit langem Probleme damit, auch wenn ich nicht schwanger bin. Naja, auf jeden Fall nehm ich öfters mal Kräuterblut. Das gibt es auch in der Apotheke. Ist sehr gut und macht den Stuhlgang nicht fest ;-)

Grüsse,

Steffi mit Maximilian (34. SSW) und 2 Mädels an der Hand

Beitrag von celi98 23.08.07 - 11:35 Uhr

hallo sandra,

ich habe zwar momentan keine probleme mit meinem eisen, obwohl ich mich fleischlos ernähre, hatte mal aber eine zeit lang tabletten genommen (als ich mit dem fleischessen aufgehört habe, hatte ich einige probleme mit dem eisenspiegel).

damals habe ich ferro sanol duodenal empfohlen bekommen. sind zwar ziemlich teuer, werden aber erst im darm zersetzt, daher effektiver als andere.
weiterhin solltest du darauf achten, eisen mit vitam c zusammen einnehmen, aber keinesfalls mit anderem essen, da sonst die aufnhame gehemmt wird. mind 2 stunden nach dem essen warten.

Beitrag von emilylucy05 23.08.07 - 12:41 Uhr

Ich hab auch sehr schlechte Eisenwerte. Meist so 8,9. Ich nehm ferro sanol und weils allein nicht ausreicht noch einmal Kräuterblut dazu.

lg emilylucy 30+4