"Spermienfitmacher"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tammy74 23.08.07 - 10:44 Uhr

Hallo Leute,
ich habe vor ein paar Tagen die urbia Empfehlung eines rezeptfreien Medikaments für den Mann gesehen. Nun kann ich mich leider nicht mehr an den Namen erinnern und finde diese Anzeige auch nicht wieder.

Dieses Medikament soll die Spermien des Mannes fit, oder auch schneller machen. Einfach eine "Vitaminspritze" für die Samen!
Kann mir jemand sagen, wie dieses Präperat heißt?

Und was kann ich sonst noch tun für eine erfolgreiche Empfängnis?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß Tammy

Beitrag von little-miss 23.08.07 - 10:46 Uhr

#blumeHuhu,

meinst Du Zink Kapseln?

Nimmt mein Männe in mit Verbindung Folsäure.

Gruß
Jenny
#herzlich

Beitrag von tammy74 23.08.07 - 10:49 Uhr

Hallo Jenny,

Nein Zink Kapseln waren das nicht. Dieses Mittel war gezielt auf die Potenz des Mannes abgestimmt.

Danke Dir...

Beitrag von tweetystar1 23.08.07 - 10:49 Uhr

Orthomol fertil vielleicht??

Beitrag von tammy74 23.08.07 - 10:51 Uhr

Orthomol fertil, so könnte es geheißen haben. Kommt mir auf jeden Fall bekannt vor. Schaue gleich mal nach...

Vielen Dank tweetystar1

Beitrag von tammy74 23.08.07 - 10:57 Uhr

Genau das war es!!!

Habt ihr noch Vorschläge für mich, was ich machen könnte oder welche Vitamine ich einnehmen könnte, um die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis zu erhöhen?

Wir sind nun auch schon über ein Jahr am üben...;-)

Beitrag von depo83 23.08.07 - 11:01 Uhr

hallo,

hab grad gegoogelt.glaub was du meinst ist folsäure+vitamin B6 und B12.soll bei zu langsamen spermien helfen.komisch das hab ich nämlich sogar zu hause.sollte ich wohl auch mal meinem mann geben.hab ich bei schlecker gekauft.
tetesept 40 kapseln für 3,99

hoffe konnte dir helfen

Beitrag von tammy74 23.08.07 - 11:07 Uhr

Das war zwar nicht das, was ich meinte, aber ich habe mir gerade das Medikament Orthomol fertil auf deren Homepage angesehen und das darf man nur bei nachgewiesener Fertilitätstörung anwenden. Aber so weit sind mein Mann und ich nicht!

Da wäre es besser erstmal mit folsäure+vitamin B6 und B12 anzufangen.

Danke...

Beitrag von ally_mommy 23.08.07 - 14:17 Uhr

hallo tammy,

da hast du etwas missverstanden. das orthomol fertil ist kein medikament, sondern eine reine nahrungsergänzung und kann von jedem mann (sogar von jeder frau ;-) ) eingenommen werden, egal, ob fertilitätsschwach, -gestört, oder auch völlig normal.
allerdings ist es recht teuer und ich würde da erstmal ein SG machen lassen, ob es überhaupt daran liegt, bevor ihr soviel geld ausgebt. die wirksamkeit ist ohnehin nicht erwiesen. zumal es ganz verschiedene gründe dafür gibt, warum ein SG schlecht sein kann. wenn allerdings ein schlechtes SG vorliegt UND keine organischen oder vorgeschichtlichen ursachen gefunden werden können, kann orthomol fertil wohl eine besserung bewirken.

mein mann hat es jetzt zwei monate genommen, weil wir genau so ein fall sind. das kontroll-SG war heute. das ergebnis müsste jeden moment reinkommen. ich glaub nicht, dass sich was geändert hat, aber wunder gibt's ja immer wieder ;-)

lg, ally

Beitrag von tammy74 23.08.07 - 15:21 Uhr

Vielen Dank ally!

Wie ich schon geschrieben hatte, werden wir es erst mal ohne versuchen und andere Sachen ausprobieren. Bevor mein Mann das Orthomol fertil einnimmt, sollte er sowieso erst mal ein SG machen.
Wer weiß, vielleicht klappt es ja auch ohne!

Dir ally und deinem Mann wünsche ich viel Glück und schreibe doch bitte, was aus dem SG geworden ist.

Liebe Grüße Tammy

Beitrag von leviathan18 23.08.07 - 11:26 Uhr

http://papa-glueck.de/

LG Juli