Eisprungkalender

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zweisoehne21 23.08.07 - 10:47 Uhr

Wer hat Erfahrungen mit einem Eisprungkalender?
Also wies sicher ist der denn?Hat da jemend Erfahrung mit und kommt denn der Eisprung auch ungefähr so wie er da angezeigt wird?kann man sich also ein bisschen darauf verlassen?

Beitrag von pebles2345 23.08.07 - 10:50 Uhr

hallo,
verlassen würde ich mich darauf nicht, denn es kann immer angehen das sich dein eisprung verschiebt aus verschiedenen gründen..und nicht jeder zyklus muss gleich sein.
wenn du mit dem üben anfangen möchtest,dann empfehle ich dir die temperatur methode

Beitrag von sunflower.1976 23.08.07 - 12:47 Uhr

Hallo!

Der Kalender ist ein ganz grober Anhaltspunkt, aber nicht mehr. Die zweite Zyklushälfte ist zwischen 12 und 16 Tagen lang. Das wechselt aber nicht, sondern ist dann immer 12 Tage oder immer 13 Tage usw.
Wenn man die individuelle Länge der 2. ZH nicht kennt, ist es ggf. schwierig. Bei mir passt der Kalender z.B. gar nicht.
Effektiver ist da die Beobachtung des ZS weil das die Vorgänge im Körper widerspiegelt und nicht ein pauschalisierter Kalender ist.

LG Silvia