Statt Kinderbett in den Kinderwagen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von golden_earring 23.08.07 - 10:48 Uhr

guten Morgen!

Eine Freundin ist schwanger und meinte, dass sie am Anfang ja noch kein Bett brauche, es würde ja reichen, wenn das Baby dann in der "Tasche" des Kinderwagens liegen würde...
Ich meine jedoch irgendwas gelesen zu haben, dass das nicht gut ist..

Helft mir bitte doch mal kurz auf die sprünge..

Lg
Nina mit #stern und #ei+#ei (6+2)

Beitrag von haebia 23.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo,

habe das auch noch als "nicht gut" in Erinnerung. Ging vor allem darum, dass in der Tasche zu wenig Luftzirkulation ist und das Baby sich darin überhitzen kann, was u. a. dann zu Plötzl. Kindstod führen kann!

Rate ihr dringend ab!

Gruß,
Bianca

Beitrag von alarabiata 23.08.07 - 10:59 Uhr

mmmh...

also ich kenne einige die das machen und wo soll sich da was überhitzen???#kratz

ich werde es auch tlw. machen, schon aus dem grund, weil mein letzter sohn sich fast acht monate weigerte in den wagen zu gehen(schön dass wir ihn überhaupt hatten:-()

jedenfalls meinte meine hebi, ich solle den nächsten zwerg von anfang an viel reinlegen(auch in der wohnung.....)

also ich finde nicht dass es gefährlich ist...?!?!?

LG
bianca

Beitrag von anarchie 23.08.07 - 11:03 Uhr

Halo!

Also solange das Kind noch klein ist, ergo viel Raum drumherum, und es nicht dick eingepackt wird sehe ich da gar kein Problem!
Da überhitzt sich dann garnichs!

Allerdings finde ich persönlich dass ein winziges Baby zu seiner Mutter gehört -aber das ist ja Einstellungssache...#schein
lg

melanie mit nr.3(37.SSW)

Beitrag von haebia 23.08.07 - 11:05 Uhr

Als Neugeborenes ist sicher noch genügend Platz. Aber die Frage ging ja darum: Bett oder Kinderwagentasche? Also gehe ich davon aus, dass es nicht nur die ersten Tage, Wochen wäre, sonder Monate.
Und da wächst das Kind natürlich.

Weil warum die Kostenfrage bringen, wenn es sich nur um Tage, Wochen handelt. Das ist ja unlogisch.

Es geht sicher um Monate.

Beitrag von anarchie 23.08.07 - 11:13 Uhr

ok...das geht ganz klar nicht!

ich hatte jetzt den "Anfang" auf die maximal ersten Wochen bezogen - weil das kleine sich da ja auch geborgener fühlt...nicht so verloren...

Von Kosten hat sie nix geschrieben....#kratz

lg

Beitrag von funnybunny1984 23.08.07 - 11:13 Uhr

meine hebamme sagte es ist nicht gut wenn babys im kinderwagen übernachten. sie sollten schon ein bett haben mit nem vernünftigem lattenrost+matraze...wegen dem rücken

Beitrag von golden_earring 23.08.07 - 11:16 Uhr

Danke für eure antworten!
Es geht nicht um die Kosten sondern einfach darum weil sie meint, dass das Bett ja zu groß ist und Kinder es lieber "kuschliger" mögen!
Der Zeitfaktor wäre ca ein halbes Jahr..

das mit dem Lattenrost und der Matratze klingt eindeutig in meinen Augen!

Beitrag von zimmda 23.08.07 - 11:45 Uhr

Hallo Zusammen,

also wenn es so gewünscht ist;-), dass die Babys dadrin schlafen sollen, dann schaut doch bitte mal im WWW oder in den Geschäften, es gibt nämlich extra Matratzen für diese "Babytasche" vom Kinderwagen.

Meine Freundin hat es nämlich genauso gemacht.

Die Matratze sollte schon sein wegen dem Rücken der Kleinsten!

Viel Erfolg, eure Zimmda