Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sephe 23.08.07 - 10:54 Uhr

Hallo,


ich habe ein Problem. Meine Tochter ( jetzt 2 Jahre ), kam mit 1 1/2 Jahren n den Kindergarten besser gesagt in eine Kinder Krippe. Der anfang war eigentlich schwer aber die Erzieherinnen dort waren sehr hilfreich und vorallem kümmerten sie sich sehr um meine Tochter.
Nach dem meine tochter 2 Jahre wurde, wechselte sie in den Kindergarten zu meiner großen tochter. Der Wechsel musste geschehen, weil die Krippe in einem anderen Ort war und die mir erstens nicht sagen konnten ob sie weiter bleiben kann und es ist auch besser weil sie ja in unserem Ort zur Schule muss.
Die Eingewöhnung im neuen Kiga war schon merkwürdig. Ich war eine ganze Woche, jeden Tag mit meiner Tochter im Kiga. Was ja kein Problem ist. Aber nur ich spielte mit ihr, ich fühlte mich von den erzieherinnen sehr alleine gelassen. Nach der Eingwöhnung musste meine Tochter morgens um sieben bis abends halb fünf in den Kiga. Am anang war viel geheule, was sich langsam besserte, da immer andere Erzieherinnen da waren und manche sie in den arm genommen haben. Ich hörte dieses Jahr im Juni auf zu arbeiten weil meine große in die Schule gekommen ist und ich mittags zuhause sein wollte. Meine große ging gerne in den Kiga aber meine kleine fing an abends vor dem schlafen gehen schon an mir zu sagen das sie nicht in den Kindergarten will. Morgens kam sie dann und sagte sie will nicht und sie hat Bauchweh und lauter solche sachen. Ich brachte sie dann in den Kiga und sagte ijr das ich sie um 12 Uhr abhole. DAs habe ich auch getan. Immer wenn ich gehe ist das geschreie richtig groß. Aber es ist keine schau den sie weint richtig. Die Erzieherinnen haben mich auch immer alleine stehen lassen und ich bin dann hin und habe denen meine Tochter in den arm gegeben.
Ich hatte dann ein Gespräch mit denerzieherinnnen. Sie sagten mir das meine Tochter sich ja wieder beruhigen würde. Ich sagte dann zu denen warum wehrt sich mein Kind mit Händen und Füßen dort zu bleiben, normal sei das nicht. Die haben mir geraten sie zu bringen und ein Puzzel zu machen oder was zu lesen mit ihr und ihr aber immer wieder zu sagen das ich dann gehe wenn wir dass Puzzel zu ende haben. Natürlich ist das geschreie dann auch groß.
Ich denke das ihr einfach die Bezugsperson fehlt. Meine große die im selben Kindergarten war aber in einer anderen Gruppe hatte ihre Bezugsperson aber es war auch wenn sie morgens gekommen ist und etwas traurig war oder so, kam sofort eine und nahm sie in den arm. Bei der kleinen stehe ich immer alleine da.
Hat vioeleicht jemand so eine erfahrung gemacht?? Ich habe schon überlegt sie rauszunehem und warten bis sie drei ist.


LG Carmen

Beitrag von buzzfuzz 23.08.07 - 11:03 Uhr

Guten Morgen

das gehört sicher eher in die kategorie KLeinkind.

hast dich sicher vertan:-) Lass es doch dahin verschieben:-)

Diana

Beitrag von sephe 23.08.07 - 11:05 Uhr

Hallo,

wie kann ich das machen???

Carmen

Beitrag von buzzfuzz 23.08.07 - 11:09 Uhr

Das macht Urbia dann für dich:-)



Ansonsten wollte ich noch etwas sagen:



Es muss nicht unbedingt am Kindergarten liegen,dass deine kleine viel weint.

ich denke eher,das es zu früh war sie in einen Kiga zu geben.

Sie war ja nun auch recht früh in der Krippe.

Also entweder sie hat es nicht wirklich verarbeitet oder sie möchte einfach nicht weiter getrennt sein.

Von einer Freundin der Sohn ist genauso. Egal welcher Kiga es nun war,immer das theater.Aber leider kann deine kleine in diesem Alter nicht klar äussern wieso sie nicht gerne hingeht.

Ich würde sagen reduziere es auf 2-3 mal die Woche. und vielleicht spreche es ab,dass sie dann vielleicht kürzer da bleibt,bis sie es besser und klarer sehen kann,das sie nicht alleine ist und du sie auch immer wieder holen kommst:-)



Diana

Beitrag von verschlafene 23.08.07 - 11:38 Uhr

Wir sind hier in der Kategorie Kleinkind. ;-) #gruebel

Beitrag von verschlafene 23.08.07 - 11:40 Uhr

Huch *besserwissermodus off*

Hehe, habs net gesehen dass es schon verschoben wurd. *schäm*

Sorry