Wer kennt sich aus mit Zyklusblatt lesen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maximama22 23.08.07 - 11:03 Uhr

Hallo an alle,

mein Mann und ich haben beschlossen unserem Sonnenschein ein Geschwisterchen zu schenken.

Da mein Zyklus sehr unregelmäßig (zwischen 28 und 37 Tage) ist, gab mir meine Frauenärztin schon vor meiner ersten SS den Tipp Tempi zu messen. Sollte damals zwei Zyklen lang messen und dann wollte sie mir das Blatt erklären. Nur leider bzw. zum Glück war das nicht von nöten da ich im 2. Zyklus SS geworden bin. Will aber deswegen nicht zu meiner FÄ gehen.
Jetzt, da wir wieder anfangen wollen zu üben, würde ich gerne mal wissen wie man so ein Blatt auswertet.

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

Viele Grüße

Marina mit Maximilian (18 Monate)

Beitrag von schlumpf2112 23.08.07 - 11:07 Uhr

Hallo Marina,

ich war bis vor Kurzem was ein Zyklusblatt angeht auch noch ein totaler Anfänger. Aber ich benutzte einfach das, das man hier bei uribia angeboten bekommt. Das ist super erklärt und der Computer setzt dir dann quasi deine Balken, wann wahrscheinlich der ES war, wann die fruchtbaren Tage, wann die mens kommt müsste und ab wann man testen kann.
Beim ersten Blatt bekommst du diese Balken noch nicht, aber ich bin im Moment beim zweiten ÜZ mit Tempi messen und habe diesmal meine Balken bekommen.
Versuchs einfach mal!#klee#klee#klee

Liebe Grüße,
Angelika

Beitrag von hexe300 23.08.07 - 11:12 Uhr

Beim ersten bekommt man seine Balken auch wenn du einen ES hattest!
LG hexe300

Beitrag von schlumpf2112 23.08.07 - 11:18 Uhr

Danke für den Hinweiß!

Und weiterhin viel Glück beim Üben!!!
Alles Gute!

Beitrag von hexe300 23.08.07 - 11:12 Uhr

wenn du auf Service und dann auf Zykluskalender gehst steht da eigentlich alles beschrieben.Jeden morgen zur gleichen Uhrzeit VOR dem aufstehen Tempi messen und eintragen,Zervixschleim jeden Tag beobachten und ins Blatt eintragen,du lernst deinen Körper dadurch besser kennen und lernst wann dein Es ist.Die meisten in diesem Forum können die Blätter auswerten,mehr oder weniger gut da jeder Körper anders ist.Aber es geht ja darum den eigenen Körper besser kennenzu lernen und wenn du Fragen beim auswerten deines Blattes hast ist eigentlich immer jemand hier im Forum der dir dabei helfen kann
VLG hexe300