Windei oder doch noch Hoffnung ??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von .-jacky-. 23.08.07 - 11:51 Uhr

Am Montag war ich bei einem Vertretungsarzt, da mein Frauenarzt im Urlaub ist. Der Vertretungsarzt sollte schauen ob endlich in der 7+0 SSW. Herztöne zu sehen sind und ob alles in Ordnung ist. Zu Beginn des US war ich noch guter Dinge. Doch während des US hat der Arzt festgestellt das zwar die Fruchthöhle gewachsen ist aber kein Embryo in Sicht ist :-(

Meine Frage jetzt an euch:
Kann ich noch Hoffnung haben das wenn ich nächste Woche Montag (8.SSW) nochmal zum Arzt gehe endlich was zu sehen ist und es nur ein Eckenhocker war???
Habt ihr solche Erfahrungen gemacht und was ist bei euch rausgekommen???
Wenn es doch ein Windei sein sollte muß ich dann gleich eine Ausschabung machen lassen oder stößt mein Körper dies von selber ab???
Mir geht es seit Montag sehr sehr schlecht, bin ständig am weinen weil ich mich so gefreut hatte das ich endlich SS bin nach 13. Übungszyklen.

Über Antworten von euren Erfahrungen würde ich mich freuen ;-)

Beitrag von splisskill 23.08.07 - 12:39 Uhr

Bei mir hat man auch erst in der 8ssw das Pünktchen plus Herz gesehen Kopf hoch denk positiv!!
Mein "Windei" ist heute 13 Wochen alt
Lg und alles Gute Svenja +Fynn

Beitrag von beaches 23.08.07 - 13:01 Uhr

also ich drücke dir ganz fest die daumen, dass du da einen schüchternen krümel in dir hast! versuch' dich nicht mit den negativberichten verrückt zu machen - es gibt so unterschiedliche erfahrungen, manche sehen ihren eckenhocker erst sehr spät bei anderen geht es leider traurig aus.
ich weiss, diese warterei macht einen einfach nur verrückt und manchmal wünscht man sich einfach einen knopf, dass man mal abschalten könnte.
#liebdrueck

Beitrag von kati2506 23.08.07 - 13:39 Uhr

Hallo, also leider kann ic dir nur wenig Hoffnung machen. Ich bin jetzt in der 8 ten Woche und leider ist auch nur die Fruchthöhle gewachsen und keine Baby ist da. Hatte gestern einen grosse Untersuchung im KH und auchsie machte mir keine Hoffnung mehr. Ich habe morgen meine AS. Ich bin so tief traurig. Aber das brauche ich ja hier keinem erzählen. Es wäre für uns zwar das dritte Kind schon gewesen aber trotzdem hat mich das schwer getroffen. Ich wünsche dir trotzdem noch alles Gute und vielleicht wird es ja doch noch was.
Liebe Grüsse Kati mit Jordan(4), Jessy-JO(13 Monate) und #sternchen fest im#herzlich

Beitrag von willansmeer 23.08.07 - 13:57 Uhr

Ach je das tut mir leid...hatte auch eines und ..wurde Ende der 7.SSW festgestellt und ich bin zu AS einfach weil die FÄ meinte im Normalfall stößt der Körper das Windei irgendwann ab aber wann das ist kann sie nicht sagen..es kann am nächsten Tag sein oder erst in 4 Wochen..und das wollte ich nicht auf mich nehmen..die gleichen SS-Beschwerden für den A.... . Und so bin ich ins KH...und danach habe ich mich deutlich besser gefühlt...
Sicherlich gibt es noch eine Chance es gibt ja auch positive Berichte..aber häng dein Herz nicht so daran...warte die Woche noch ab geh nochmal zum US und wenn man was sieht dann suuuuuuper und wenn nicht dann ist das zwar echt schlimm und tut sehr weh aber mir hat das irgendwie geholfen dass ich nicht das GEfühl hatte da ist was abgestorben sondern da ist einfach nichts gewachsen..keine Ahnung ich glaube jeder findet so seinen eigenen Weg damit klar zu kommen ..ich drück dir aber auf alle Fälle beide Daumen dass alles gut wird!!!

Liebe GRüße
Susi

Beitrag von unicorn1984 23.08.07 - 18:35 Uhr

Na dann hoffe ich doch das es ein eckenhocker ist meine Daumen sind gedrückt wir haben für unser erstes Wunder 13 1/2 Monate gebraucht doch leider platzte der Traum in SSW 8 ich verlor ihn :(

2 1/2 monate später war ich wieder schwanger und als ich die kleine in SSW 8 sah, wusste ich das diesmal alles gut gehen wird, sie war so anders als ihr Bruder ich hab damals begriffen warum der kleine Mann gehen musste er war leider zu schwach und klein :(

Heute bin ich glückliche Mama einer 15 Tage alten Tochter :D

Beitrag von kleine82 23.08.07 - 22:31 Uhr

also ich bin der meinung, dass ausschabungen oftmals zu früh vorgenommen werden.
ich war in der 7. ssw beim arzt und wir konnten nix außer der leeren fruchthöhle sehen, die aber von der größe her in etwa passte. eine hcg-ermittlung durch blutabnahme nahm mein arzt gar nicht erst vor und ich fand sehr gut, dass er mich da nicht verrückt machte, sondern mir erzählte, dass man ganz oft am anfang noch gar nix sieht, auch wenn andere bereits den herzschlag zu dem zeitpunkt gesehen hatten.
den nächsten termin hatte ich dann bei 9+4, da war das kleine dann auf einmal 2,4cm groß. ich wurde um 5 tage zurückgestuft und mittlerweile sieht alles durch die ET-zurückstufung wunderbar aus (bin jetzt nach neuem ET bei 14+5). also auch der ES kann sich verzögert haben und ich würde immer bis zur 10. woche warten, bis ich zur AS gehe. (außer, es wurde natürlich eine eileiter-SS festgestellt)

Beitrag von .-jacky-. 24.08.07 - 10:42 Uhr

ich bin ja als ich am 10.08. zum FA ging schon eine Woche zurück gesetzt worden weil die Fruchthöhle eher zu der 5. SSW paßte wie ich eigentlich gewesen wäre (6+4). Mein Arzt meinte da, da ich einen Zyklus von 30-33 hatte das der ES sich um eine Woche verschoben hätte.
Also ihr meint auch das ich vor der 10. SSW garkeine Ausschabung machen lassen sollte und lieber mal abwarten soll ob es nicht doch ein Eckenhocker ist??
Das komische ist, mein Arzt ging ja in Urlaub und meinte am 04.09. macht er die Blutabnahme.
Soll ich am Montag von dem Vertretungsarzt verlangen das er meine Werte kontrolliert??

Beitrag von beaches 24.08.07 - 13:46 Uhr

also ich würde auf jeden fall die AS erst vornehmen lassen, wenn du absolute gewissheit hast, dass die ss nicht mehr besteht. sonst wirst du dich immer fragen, ob es nicht vielleicht doch zu früh war.
den hcg wert würde ich auf jeden fall am montag kontrollieren lassen.
liebe grüße

Beitrag von .-jacky-. 27.08.07 - 20:58 Uhr

Muß hier leider mitteilen das heute auch wieder beim US kein #stern chen zu sehen war, hab deshalb am Mittwoch einen Ausschabungstermin :-( hat wohl nicht sollen sein.
Aber sobald ich wieder fit bin und alles verheilt ist werden wir fleißig weiterüben das es schnell wieder klappt und dann alles hoffentlich gut läuft.