Starker Unterleibsschmerz und übelkeit. Bitte um Hilfe :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winni80 23.08.07 - 11:51 Uhr

Hallo, ich habe seit heute morgen ein richtig starkes ziehen im Unterleib, als wenn die Mens kommt. Das hatte ich schon öfter, aber nieeee so schlimm. Das tut richtig weh #heul

Ich bin jetzt 11 ZT.
Auch ist meine Tempi heute um 0,6 Grad angestiegen.
Bin aber nicht krank oder so.

Mir ist auch seit heute früh total schlecht. Also ständig übel.
Sowas kenne ich gar nicht.

Könnte mir vielleicht eine sagen, was das sein könnte?
Sollte ich sofort zum Arzt?

Dankeschön

Beitrag von elena1910 23.08.07 - 12:20 Uhr

Hallöchen,

ich kann dir die Hand geben. Hab heute auch unheimliche Unterleibsschmerzen, Übelkeit und meine Tempi ist auch hoch gegangen, allerdings handelt es sich bei mir um den #eisprung.
Könte bei dir doch auch sein oder??

Grüßle
Elena

Beitrag von winni80 23.08.07 - 12:22 Uhr

@elena1910

Danke für Deine Antwort.

Das weiß ich halt nicht. Ich vermute das ja auch, aber bei ZT 11???? Geht das?
Stimmt es auch, wenn man am Tag des ES herzelt, dass das nichts mehr bringt? Weißt Du darüber bescheid?
Woher kommt die Übelkeit? Vielleicht kam sie auch, wegen den Unterleibschmerzen??

Beitrag von elena1910 23.08.07 - 12:35 Uhr

Soweit ich weiß findet der ES zwischen dem 10-14 ZT statt, allerdings bin ich auch nicht wirklich eine Expertin. Ich denke mir immer jede Frau und vor allem jeder Zyklus ist unterschiedlich. Denke also schon es ist dein ES.

Was das Herzeln angehnt hab ich gelesen am Tag des ES und sogar noch am Tag danach besteht die Möglichkeit schwanger zu werden.

Schau dir doch mal den Eisprungkalender bei Urbia an, da kann man es auch ganz gut erkennen wann die fruchtbaren Tage sind.

Woher die Übelkeit kommt weiß ich leider auch nicht, aber mir ist am Tag meines ES auch immer schlecht, allerdings nur morgens. Mittlerweile geht es mir wieder gut. Dir hoffentlich auch???

Im wievielten ÜZ bist du denn??

Beitrag von winni80 23.08.07 - 12:40 Uhr

Danke für Deine aufmunterne Worte. #liebdrueck
Na ja die übelkeit ist etwas besser, aber nicht weg :-( #schmoll

Ich bin noch am anfang mehr oder weniger. Wir sind jetzt ÜZ 4

Hier mal mein ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=207977&user_id=733522

hoffe der Lin geht???!

Und welche ÜZ hast Du schon hinter dir gelassen?? #freu

Beitrag von winni80 23.08.07 - 12:44 Uhr

Die Balken von Urbia stimmen nicht, denn mein Zyklus ist immer 28 Tage, nach Urbia wäre er nur 24 Tage oder?
Und auch so kurz nach der Mens fruchtbar, kann ich mir auch nicht vorstellen?!
Wundert mich schon, dass meine Tempi so hoch gekletert ist?!
Dabei habe ich ich genung geschlafen, kein Streß.....
Ist aber auch mein 1. Blatt.
Habe ende November ein Termin beim FA, dann will ich das mal vorlegen.
Hoffe allerding, dass ich vorher schon hin muß, weil es geschnaggelt hat. Aber das liegt ja in den Händen von Mutter Natur. :-)

Beitrag von elena1910 23.08.07 - 12:58 Uhr

Sieht doch super aus, Bienchen sitzen auch gut... okay heute noch und morgen dann stehen die Chancen sehr gut, ich drück dir auf jeden FAll ganz ganz fest die #pro

Ich bin zur Zeit im 16. oder 17. ÜZ, weiß es garnicht so genau nehme seit Mai 2006 keine Pille mehr. Leider hat es noch nciht geklappt, hatte im letzten Jahr allerdings auch ziemlich viel Stress mit Umbau usw.... Jetzt wird es etwas ruhiger und dann mal schaun.... Ich habe ein gutes Gefühl und eine positive Einstellung...

Beitrag von winni80 23.08.07 - 13:30 Uhr

#danke

Dann gehts Dir ja ähnlich wie den beiden:

Eine Freundin von mir wollte auch schwanger werden... Sie haben geübt und geübt. fast 2 Jahre.... Nichts. Keine SS in Sicht.
Dann in dem Zeitraum auch Hausbau, streß auf arbeit etc.....
Nach dem Umzugstreß ins Haus etc. sind sie in eine Wellnesfarm übers WE gefahren.Mal weg von Streß, an den KIWU denken.....
Ja und das ende vom Lied, es hat geklappt. Sie ist SS zurück gekommen.
Natürlich hat sie es noch nicht gewußt, aber es war an diesem WE.#huepf

Daher glaube ich, dass man einfach mal etwas entspannen sollte. Zumindest es versuchen.

Also hat das Umfeld auf jedenfall mit was zu tun :o)

Ich freue mich, zu hören, dass Du es auch ganz gelassen nimmst.
Obwohl, wenn die Mens dann ran ist, schon etwas traurig ist. #schmoll

Vielleicht schaffen wir es ja gmeinsam, also zur gleichen Zeit, dann. Ich drücke Dir fest die Daumen dass es bald klappt.



Habe auch mal gehört, dass wenn man die Pille absetzt, es einige Zeit dauert, bis der Köper wieder "klar" kommt.... Als ich im Mai die Pille abgesetzt habe, kam mein Zyklus genau wie vorher. Also keinerlei böses erwachen. #kratz



Beitrag von elena1910 23.08.07 - 14:13 Uhr

#danke
dann besteht also Hoffnung... vielleicht sollte ich mit meinem Schatzi auch mal nen Wellness-Urlaub machen #freu

So entspannt wie in diesem ÜZ war ich leider nicht immer, hab mir immer voll den Kopf gemacht, ob es überhaupt klappt und woran es wohl liegen kann usw. usw. jetzt allerdings denke ich cool bleiben und abwarten.
Ich habe immerhin 14 Jahre lang die Pille genommen und das sich mein Körper nicht von heute auf morgen umstellen kann ist ja auch klar.

Ich drück dir auch die Daumen und hoffe wir schaffen dass mit dem Schwanger werden diesen Zyklus, sieht ja bis jetzt gut für uns aus. Wann ist denn deine NMT??

Beitrag von winni80 23.08.07 - 14:33 Uhr

Am 9.9. erst :o(
Aber irgendwie denke ich mir, es klappt schon irgendwann.
Einfach ganz normal leben und nicht alles planen. Ist zwar schwierig, denn der KIWU lässt sich ja nicht ausschalten, aber ich denke da auch nicht ständig dran. Und beim herzeln erst recht nicht #hicks aber danach denn..... Hmm, mal schauen. Ich bin jedenfalls auch guter Hoffnung und Dein ZB sieht auch gut aus.
Irgendwann klappt es, spätestens dann, wenn man null mit gerechnet hat. Man kann ja noch soviel hin und her rechnen, aber unsere liebe Mutter natur hat das Zepter. So ist esnun mal oder?
Hast Du Deinen FA/FÄ über den KIWU gesprochen?12 Jahre ist lang, ich habe sie insgesamt 8 Jahre ca. genommen. (2001-ende2002) habe ich sie abgesetzt, da kam mein Sohn, aber sehr flott ging das. Gleich im 1. ÜZ und jetzt??? #schmoll Hätte mir gewünscht es geht wieder so ratz fatz, aber nee. Fehlanzeige.
Aber diesen Monat schaffen wir es-Hoffe ich. Bin guter Dinge. Und wenn diesen Monat nicht, dann eben nächsten Monat, oder übernäxhsten Monat, oder....... ;-)

Beitrag von elena1910 23.08.07 - 14:51 Uhr

na passt doch, dann haben wir drei Tage unterschied. Ich hab am 06.09. NMT.
Beim herzeln denk ich auch nicht daran, allerdings wie du auch danach....ich verrat allerdings meinem Liebsten nichts davon, will ihn nicht auch noch verrückt machen.
Ich hab letztes Jahr mal mit meinem FA gesprochen und ihm gesagt ich setze jetzt dann die Pille ab. Er meinte es wäre alles in Ordnung und wenn es bis in einem Jahr nicht geklappt hat soll ihc wieder kommen. Allerdings wie ich dir schon erzählt habe war dann Umbau und Stress usw. und ihc hatte nicht wirklich Zeit zu ihm zu gehen. hab jetzt am 01.10. einen Termin. Bin ich mal gespannt#schwitz

Beitrag von winni80 23.08.07 - 15:10 Uhr

Wollte Dich über die VK kontaktieren, aber geht ja nicht. Kannst nur Du machen. #heul
Wenn der FA sagt, es ist alles prima, dann klappt es auch ganz sicher und unter Stress ist immer schlecht.
Mein Mann sag ich das auch nicht, der macht sich dann nur verrückt, oder erklärt mich für verrückt #hicks #huepf
Na dann können wir ja gemeinsam hibbeln. hehe #huepf
Und im schlimmeren Fall#schmoll, ächsten Monat wieder.#huepf

Beitrag von elena1910 23.08.07 - 15:36 Uhr

Ich probier mal obs funktioniert.

Beitrag von elena1910 23.08.07 - 13:01 Uhr

Hier mal mein ZB, hoffe meine Tempi steigt auch noch.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=207364&user_id=643119