wie bekomme ich ihn müde?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heike2207 23.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo,
kann mir jemand nen Tipp geben, wie ich unseren kleine Niels (*29.05.07) abends müde bekomme? Der dreht dann immer völlig auf und alleine einschlafen mag er auch nicht...schreit dann.
Haben unser abendliches Ritual, gestern hab ich ihn nach dem Stillen in seinen Stubenwagen gelegt und....nix mit schlafen. Hat geschrieen, ich immer wieder rein. Hab mich dann mit meinem Mann abgewechselt und irgendwann hat er ihn dann wieder rausgenommen. Dann hatte ich Niels auf dem Arm und er ist gleich eingeschlafen. Irgendwie bekommt er alleine den Dreh nicht.
Liebe Grüße
Heike

Beitrag von basket 23.08.07 - 12:19 Uhr

Hallo!
Mein sohn (16.9.06) kann bis heute nicht alleine einschlafen. Ich kann damit mitlerweile gut leben und genieße dieses abendliche Ritual. Warscheinlich braucht Niels die oder deinen Mann zur Zeit sehr und wenn du es nicht schlimm findest, dann lass ihn doch bei dir einschlafen und lege ihn erst später ins Bett. So machen wir es auch und unsere Maus schläft dann in der Regel bis morgens durch.
Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen mein Kind nicht schreien zu lassen, so wie es in diesem bekannten Buch empfohlen wird. Schön dagegen ist das buch von Eva Herrmann "Mein Kind schläft durch!. Ich hoffe ihr findet eine Lösung mit der ihr alle gut umgehen könnt.
Lg Basket

Beitrag von sakirafer 23.08.07 - 12:20 Uhr

#freu

Wenn du einen wirsamen Trick hast, verrate ihn mir bitte auch! ;-)

Schau mal im Schlafen-Forum, da gibts sicher unterschiedliche Tipps, vielleicht ist der richtige für euchc dabei.

LG Sara

Beitrag von nsxgirl 23.08.07 - 13:14 Uhr

hi,

also bei pawlik zieht das immer ;-)

wenn er abends seine flasche getrunken hat, nimmt mein schatz oder ich den kleinen auf den arm (so wie ein kleinen baby, schön in eine dünne decke gekuschelt#schein) und dann wippen wir immer ganz leicht vor und zurück und sagen dabei immer "schaukel schaukel schaukel (im takt natürlich)". dann dauert es meinstens so 5-10min, länger meistens nicht.

muss aber auch dazu sagen, wenn wir ihn nicht "EINSCHLÄFERN" schläft er von alleine gegen 19 uhr ein, wir finden aber das es für ein 8monate altes kind zu spät ist.

wir "SCHLÄFERN" pawlik immer so 18 uhr ein und er schläft dann auch bis kurz vor 7 uhr durch.

LG nsxgirl

Beitrag von silberlocke 23.08.07 - 14:18 Uhr

;-) Du weißt ja, was man anfängt muss man treiben....

Hoffe für Euch, daß ihr das nicht noch in 2 Jahren durchziehen müsst, wie meine Schwester, deren älteste teils heute mit 5 noch nicht alleine einschläft....

LG Nita, mit Marita 6J, Luis 4J und Erik 9W

Beitrag von silberlocke 23.08.07 - 14:15 Uhr

Hi Du

Dein Baby ist grade 3 Monate alt, da kommen öfter mal so Phasen, in denen sie nicht alleine einschlafen, weil zb Wachstumsschub, am Tag viel erlebt,....

Versuch es mal mit füttern, dann baden und dann erst ins Bett.

Mit Badeeimer (oder große Salatschüssel oder groooooßen Putzeimer nehmen) ist das ja auch nicht so viel Wasser.
Ansonsten versuche ihn einfach so eine halbe Stunde wach zu halten - unterhaltet Euch - dann erst ins Bettchen.

LG Nita, mit Marita 6J, Luis 4J und Erik 9W, der um 19:30 sein Bett und Schnuller einfordert und dann auch meist super schläft