babysachen kaufen...silopo

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von miezemutz 23.08.07 - 12:27 Uhr

hallo,

wir bekommen in ein paar monaten unser baby...jetzt gibt es auch endlich wintersachen zu kaufen und wenn ich könnte würde ich sofort alle schränke füllen..#schein

wir haben schon alles nötige bis gr.62,einiges drüber...
dabei sind diese babysachen alle sooooo süüüüß!!!!die ganzen overalls und bärenohren-mützen,die flauschigen jacken #huepf
und dann denke ich mir...brauchen wir nicht,haben wir schon...#schmoll..und lange passt es ja auch nicht..... :(

die stoffe sind schon echt toll...hätte auch gern so eine superflauschige jacke
*ggggg*

Beitrag von senik 23.08.07 - 12:42 Uhr

Warte bis dein Baby da ist und wächst, dann kommst du mit dem Kaufen nicht mehr nach.

Anfangs habe ich mich gefragt, ob mein Sohn 4 Meter groß werden will, so schnell waren die Sachen zu groß.

Grad bei Schuhen wird es echt spannend.
Mein Sohn ist im Juni 5 geworden und 32 passt grad noch, müssen uns bald auf 33 einstellen.

Glaub mir, wirst noch früh genug mehr kaufen müssen. Außerdem bekommt man zur Geburt auch noch einiges geschenkt.

LG Ines + #ei (13.SSW)

Beitrag von senik 23.08.07 - 12:43 Uhr

sorry, meinte ...so schnell waren die Sachen zu klein....#augen#augen#augen

Beitrag von summer3103 23.08.07 - 13:16 Uhr

Hi,

oi, Du schon wieder ;-) :-p (Hoffe, dieses Mal entpuppt sich keine hitzige Diskussion... )

Ich jedenfalls, habe das gleiche Problem - absolut keinen Schimmer, wann und wie gross das Baby wird, aber koennte querbeet alle Groessen kaufen... ganz besonders diese "Baerenoveralls" #augen

Ich hatte mir schon in der 12. SSW einen Cord-Overall in Groesse 62 zugelegt - einfach nur, um irgendetwas fuer's Baby zu kaufen (und weil er extrem reduziert war #hicks).

Gottlob gibt's "eins,zwei,meins" - dort kann man paketeweise Baby- Errstlingsklamotten erstehen, die angeblich gebraucht ohnehin besser sind, da schon oft gewaschen...

Fuer's Krankenhaus werde ich mir zwar ein huebsches neues Erstlingsset anschaffen - aber noch weiss ich nicht, welche Groesse genau, also warte ich lieber...

Und die Baby's wachsen ja in den ersten Monaten sooo schnell aus ihren Stramplern, dass man sich den Grosseinkauf eigentlich sparen sollte. Wenn man ein bisschen vernuenftig ist ;-)

Ich habe mir ueberlegt, einige Jaeckchen selber zu stricken - und das tue ich sicher auch, wenn die Tage kuerzer und die Naechte laenger werden... denn das gehoert fuer mich ebenfalls zur "Baby-Vorbereitung".

LG,

Summer.

Beitrag von miezemutz 23.08.07 - 15:47 Uhr

bärenoverall?

sommeranfang habe ich einen auf dem flohmarkt gesehn...mein freund:"ist doch noch zeit!!"ich:"so einen kriegen wir nie wieder!"#augen
und jetzt....hab mich dann auf mützen geeinigt ;) aber ist andererseits auch gut,wenn man nix mehr kaufen braucht(vorerst).jetzt bin ich dran,und das ist schon erheblich schwerer...*G*

Beitrag von summer3103 23.08.07 - 16:36 Uhr

Ja, ich konnte auch nicht wiederstehen:

Der Cord-Overall, den ich so suess fand, ist beige (also neutral, da wir ja noch nicht wissen, was es wird), nicht zu warm, hat eine Baerenapplikation auf der Brust und angesetzte Mini-Oehrchen an der Kapuze. Wirklich niedlich #freu #hicks

Mein Mann hat aber nur die Augen verdreht, als ich ihm den Overall ganz verzueckt praesentierte... Maenner eben - kein Verstaendnis #augen

Ich hatte zuvor schon einen anderen Overall gesehen: Wollweiss, im Lammfell-Imitat und ebenfalls mit angesetzten Oehrchen. Naja, ehrlich gesagt, sah er stark nach Faschingskostuem aus, aber wenn man sich kleine Babys darin vorstellt, ist das echt niedlich. Mein "Holder" fand diesen Strampler allerdings etwas zuviel des Guten - er haette sich damit wohl auch nicht in die Oeffentlichkeit getraut. Also, habe ich darauf verzichtet - man moechte es ja auch nicht gleich uebertreiben ;-)

Ich muss mich auch zusammenreissen, nicht jeden Tag im Guenstig- Kaufhaus nach Stramplern zu schauen... die gibt's dort zwar fuer wenige Euronen, aber die Qualitaet (bzw. Material) ist mir doch etwas suspekt. Dann doch lieber gebrauchte und schon 100x gewaschene Strampler!


LG,

Summer.

Beitrag von schnegge77 23.08.07 - 13:34 Uhr

Hallo,

seit wir die Bestätigung eines zweiten FA haben was es nun wird (ein Mädel#herzlich) kann ich mich kaum noch zurückhalten. Es ist einfach Fakt das es für die kleinen Prinzessinnen viel mehr Auswahl gibt als für die Jungs.
Das habe ich damals bei meinem Großen extrem gemerkt.
Mädchen können alles tragen, aber ein Junge in einem rosa Strampler??#kratz ... also das geht wirklich nicht ...
Unsere Kleine wird im Dezember kommen und ich habe jetzt schon jede Menge Klamotten. Zum größten Teil gebraucht von eBay, die Sachen von den Kleinen sind noch so supergut erhalten das ich es Quatsch finde alles neu zu kaufen. Da hab ich z.B. ein total putziges Kordkleidchen mit Baby Winnie-Pooh und Ferkel drauf in 56 ... Wenn das nicht mal herzallerliebst ist#herzlich ... hach ich freu mich schon total

LG, Marlene

Beitrag von sonnepur 23.08.07 - 13:55 Uhr

Hi!

Und ich dachte schon, ich bin zu früh dran, dass ich jetzt schon mal anfange zu gucken (16. SSW) #freu

Am Samstag möchte ich das erste Mal nach einem Kinderzimmer gucken, aber noch nicht kaufen. Und nächsten Monat kann ich mir einen Kinderwagen von meiner Freundin angucken.

LG Sonnepur #katze