Puregon - Nebenwirkungen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von artep145 23.08.07 - 12:46 Uhr

Hallo Mädels,
hab mal Frage...
Spritze seit Montag Puregon.
Hab Bauchschmerzen, Übelkeit, komm mir vor, wie ein aufgeblasener Luftballon.. #schwitz
Kann das schon vom Puregon kommen??? #kratz
Nach mittlerweile erst 3x spritzen??
Wird ja dann noch lustig bis nächste Woche zum #ei...
Hab schon mal Clomifen genommen, von da kenn ich das nicht.
Aber da ist Puregon vielleicht doch noch anderes Hormongeschütz....
Morgen muß ich eh zum Sono, mal schaun was das KiWu sagt..
Aber wenns was hilft.. #schrei
Vielen Dank schon mal
Petra

Beitrag von bienchen1410 23.08.07 - 16:35 Uhr

Hallo Petra,

ich hatte in den vergangenen 3 ZK keine Nebenwirkungen vom Puregon (150 I.E.). Lediglich nach dem Auslösen mit Choragon hatte ich leichte Überstimulationssymtome für ca. 2 Tage.

VG Dani (32. ÜZ)

Beitrag von pire 23.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo,
hab schon mehrmals Puregon in unterschiedlichen Dosierungen gespritzt - das, was Du beschreibst hatte ich aber noch nie.
Zum Eisprung hin, wenn viele Follikel reifen, fühlt man sich aufgebläht und dick, und meine Brüste haben dann auch weh getan, aber am Anfang...
Hatte eher immer das Gefühl, dass Puregon mir oder zumindest meiner Laune gut tut, das Progesteron (Crinone) in der zweiten Zyklushälfte schlägt bei mir sehr auf die Stimmung.
Das so zu meinen Erfahrungen. Hoffe, Dir gehts bald wieder besser und ich drücke die Daumen für Deinen Versuch.
P.

Beitrag von mimi-windi 23.08.07 - 20:51 Uhr

Hallo Petra,
ich habe bei meiner 1. Icsi auch Puregon gestpitz
und hatte die gleichen Symptome.
Daraus hat sich eine überstimulation entwickelt.
Gut das du morgen zur Sono gehst, viel trinken ist ganz wichtig

hoffe habe dir jetzt keine Angst gemacht!

LG Myriam

Beitrag von artep145 24.08.07 - 06:08 Uhr

Hallo Myriam,
danke für Deine Antwort.
Nein, Du machst mir keine Angst
Geh eben heut eh zum Sono
Und, viel wichtiger, hab grad so eine "alles oder nix" Stimmung... #freu#huepf
Weil ich froh bin, daß wir endlich Diagnose haben, wir was tun können und grad ziemliche Depri - Phase überstanden habe.
Kennen wir, glaub ich, aber auch irgendwie alle

Beitrag von hasefrau1 24.08.07 - 09:40 Uhr

Hallo Petra,

ich habe am Dienstag mit Puregon angefangen tägl. 175 Einheiten. Mir geht es soweit ganz gut. Im Bauch merke ich nix. Habe nur seit Dienstag Kopfschmerzen, aber das kann auch von dem Wetter kommen. heute 12 Grad morgen 24 Grad. Da kann man ja nur Kopfschmerzen kriegen. :-[ Was hat deine FA heute zu deinen Beschwerden gesagt? Hast du schon deinen Termin für die PU?
Wir zwei ziehen fast gleich. Find ich spannend. :-D

Lieben Gruß Jacky