Gebärmutterhalslänge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hoge19 23.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo,
bin 27.SSW und gehe immer abwechselnd zur Hebi und zur FÄ. Jetzt war ich zwei Mal nacheinander bei der Hebi, und muss am 10.9. wieder zur FÄ mit dem 3.US
Die Hebi tastet ja nur und meinte, mein Gebärmutterhals wäre fest und bei 2cm, was o.k. ist
habe jetzt immer WErte von über 3cm gelesen...
Gruß
hoge19

Beitrag von masterpiece 23.08.07 - 13:03 Uhr

Hi hoge19,

hatte auch mal gelesen, das unter 3,6 cm eine Gebährmutterhalzverkürzung vorliegt. Bin mir da auch nicht sicher und möchte Dir nichts falsches erzählen.
2 cm hört sich aber wenig an, eine Freundin hatte eine Verkürzung und als die bei 1,9 am war, ist das Kind gekommen.

Meine FÄ hatte mir vor ca. 4 Wochen erzählt, das ich eine Länge von 4,2 cm habe, was wohl sehr lang ist.

Gruss, masterpiece 38.SSW

Beitrag von hoge19 23.08.07 - 13:13 Uhr

das ist alles sehr komisch. in meiner ersten SS hatte ich häufiger Übungswehen und dadurch wurde der Gebärmutterhals auch weicher. Ich kann mich erinnern, dass da auch was von 2cm gesagt wurde und ich da ins KKH kam und 3 Wochen liegen musste mit Infusion. Lag aber vielleicht auch wirklich an den Wehen und der Tatsache, dass er weich war. Ich meine, die Hebi wird sich doch auskennen...
Gruß
hoge19

Beitrag von emmy06 23.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo...

bei den Tatuntersuchungen wird nur der ÄUßERE Teil des GMH ertastet... Dabei einen Wert von 2cm zu haben ist top!!!

Wenn hier von Werten über 3cm und weit darüber die Rede ist, dann sind das per vaginalem US gemessenen Werte. Das darf nicht verwechselt werden, ansonsten verfällt hier gleich jede 2.SS in Panik ;-) ;-)


LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von katha1978 23.08.07 - 13:34 Uhr

Meiner ist auch beim abtasten 2 cm ( das ist das was der FA fühlen kann ) mit dem US ist mein GMH 4,1 cm

Beitrag von tabea33 23.08.07 - 13:43 Uhr

Hallo,

immerhin wird mal was getastet. Ich hatte seit der 12. SSW keine vaginale Untersuchung mehr und bin inzwischen in der 33. SSW. Meine Hebi und die Ärztin vertreten die Auffassung, dass die Infektionsgefahr beim Tasten höher ist als der Nutzen.

Ich war durchaus beunruhigt, inzwischen mach ich mir jedoch keine Sorgen mehr. Ich schone mich sowieso (bin jetzt zu Hause) und viel mehr kann man eh nicht tun, falls es denn so wäre mit dem verkürzten GMH.

Gruß Tabea