Frage zu GOB und Getreide-Milch-Brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lele81 23.08.07 - 13:18 Uhr

Hallo!

Ich rühre bis jetzt den getreide-Milch-Brei mit Säuglingsnahrung und Reisflocken an. Die Milch bereite ich laut Packung zu. Jetzt habe ich hier ein paar Mal gelesen, dass man nur die Hälfte Milchpulver nehmen muss.
Stimmt das? Und warum?

Dann möchte ich bald mit dem GOB anfangen und ihn auch selbst machen. Kann ich ihn morgens vorbereiten und nachmittags kalt füttern???

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

LG lele

Beitrag von sunflower.1976 23.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo!

Ich habe immer "normale" Säuglingsnahrung gemacht und dann die Flocken untergerührt.

GOB der lange steht, wird "pappig", jedenfalls meine Varianten aus Getreideflocken, Wasser und Obst oder auch gekocht mit Schmelzflocken.
Gerade die Variante mit den Instantflocken dauert 2 Minuten in der Zubereitung, so dass es sich nicht lohnt, den Brei schon morgens zu machen.

LG Silvia

Beitrag von lele81 23.08.07 - 13:22 Uhr

Achso!
Und wie machst du das, wenn du mal unterwegs bist???

Beitrag von sunflower.1976 23.08.07 - 13:24 Uhr

Da war ich faul und habe Gläschen genommen...

Beitrag von lele81 23.08.07 - 13:31 Uhr

Alles klar! #freu

Ich danke dir!!