Brauch mal eure Hilfe wegen ALG und 400 Euro Job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diana1608 23.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo, nun bin ich seit heute arbeitslos :-(((( Mein AG konnte mich nach Ende des Erziehungsurlaubes nicht in Teilzeit beschäftigen. Na ja, damit muss ich mich jetzt wohl abfinden.
Nun habe ich das Glück, dass ich eine Zusage zu einem 400 Euro Job habe. Wie wird das dann ans ALG angerechnet?

Arbeitslosengeld 530 Euro
400 Euro Job 400 Euro abiehen?
Rest 130 Euro

Bekäme ich dann vom Arbeitslosengeld noch 130 Euro oder wird mir das ganz gesrichen?

Beitrag von jamey 23.08.07 - 13:32 Uhr

alg1 nehm ich an? da darfst du doch 165€ #kratz zuverdienen. *dacht ich*

wären dann

530-235+165=460€ die du noch bekommen würdest *dacht ich*

Beitrag von landaba 23.08.07 - 13:33 Uhr

darfst 165 dazuverdienen

Beitrag von diana1608 23.08.07 - 13:35 Uhr

Ja, ALG 1. Ja, du hast recht. Ich habs mir irgenwie schön gerechnet #heul

Beitrag von jamey 23.08.07 - 13:41 Uhr

wieso? du bekommst 295+400 = 695€ ist doch nicht soooo übel

Beitrag von jamey 23.08.07 - 13:42 Uhr

sorry, falsch gerechnet: bekommst 500-235+400...

schlechte büroluft... sorry

Beitrag von diana1608 24.08.07 - 10:27 Uhr

Hallo, nochmals wegen ALG
Hab jetzt beim Arbeitsamt angerufen. Die meinte, dass ich zu meinem ALG 165 Euro dazuverdienen darf. Der Rest zu den 400 Euro (wären hier ja 235 Euro) wird dann vom ALG abgezogen.

Rechnung: 535 Euro ALG
+ Freibetrag 165 Euro
abzüglich 235 Euro (von 400 Euro Job)
Netto 465 Euro !!!!!!!

Beitrag von goldtaube 23.08.07 - 15:25 Uhr

Du hast einen Freibetrag von 165 Euro.

Allerdings musst du aufpassen, dass du unter 15 Stunden pro Woche bleibst. Da sonst dein ALG I gestrichen wird, egal wieviel du verdienst.