Fragen zum Brautkleid-Kauf

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kerstinkk 23.08.07 - 13:57 Uhr

Hallo,

ich heirate im Mai 2008. Solangsam wird es Zeit, dass ich nach dem Brautkleid schaue.
Klar möchte ich an diesem Tag mich wohl fühlen und ein schönes Kleid haben, aber irgendwie finde ich es zu teuer für einen Tag 1000 Euro auszugeben.
Jetzt hatte ich mal bei e**y geschaut, da hat mir eins sehr gut gefallen, dies aber in China produziert wird. Hat jemand mit dem E**y-China - Kauf gute Erfahrung gemacht?

Brauche euren Rat!
Danke

Beitrag von cami_79 23.08.07 - 14:56 Uhr

Hallo,

kann dir leider zu Kleidern von E.... nichts sagen aber:

Geh besser in ein Brautmodefachgeschäft und schau erst mal was dir wirklich steht zumindest was Farbe und Schnitt betrifft. Du glaubst gar nicht wie man sich täuschen kann. Die Verkäuferin hat mir z.B. ein Kleid hingehängt das fand ich ehrlich gesagt total doof - darin hab ich dann geheiratet :-) weil es angezogen an mir traumhaft aussah :-).

So kannst du zumindest vielleicht bestimmte Farbtöne ausschließen oder weißt dann, dass dir gerade Linien besser stehen. Übrigens: Mein Kleid war zufälligerweise aus der Kollektion vom letzten Jahr (hat aber natürlich keiner gemerkt) und hat deshalb nur die Hälfte gekostet. Also auch in Brautmodengeschäften gibt es einigermaßen vernünftige Preise wenn man sich rechtzeitig umschaut - und das vorher anprobieren find ich kann ein E...kleid nicht ersetzen.

Viel Spaß noch beim Suchen,

Cami_79

Beitrag von 1983anika 23.08.07 - 19:12 Uhr

meld dich mal über vk mein kleid ist auch von ebay :-)

Beitrag von nikki300679 23.08.07 - 21:54 Uhr

Jaaaa ich habe auch ein E**y China Kleid , halt nein Sry war aus Vietnam, 1,99 +59 eu versand,
Ich habe es natürlich ändern lassen müssen da es etwas lang war aber das ist ja normal.
Meine Schneiderin hat von der Qualität geschwärmt. Das kleid ist wirklich schön und auch gut verarbeitet.
Ich würde mir immer wieder eins von dem verkäufer holen.Wenn du mal gucken willst hier die Artikelnummer :270111980980

Beitrag von eternytas 26.08.07 - 20:55 Uhr

Hallo Kerstin!

Bin vorgestern in einem Brautgeschäft gewesen. Wollte mich eigentlich nur umschauen. Dann haben sie mir 6 Kleider anprobiert und eins hat mir dann gleich so gut gefallen dass ich bereits angezahlt habe#hicks
Muß sagen ein echtes Schnäppchen, 1 mal getragen (muss ja nicht neu sein) anstatt neu 1.400 € nur noch 615 € (inkl. Änderung)
da musste ich einfach zuschlagen!!!
Aber musst du selbst wissen ob du lieber ein Neues willst:-)

LG
habe am 04.08. standesamtlich geheiratet, kirchlich dann im Frühjahr/Sommer 2008