4-Wochen Baby im Elternschlafzimmer! Totzdem Sex??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Ich bins 23.08.07 - 14:06 Uhr

Hab mal so ne allgemeine Frage an euch:
Mein kleener ist jetzt 4 Wochen alt und ich und mein Mann möchten jetzt bald mal wieder Sex haben...
Mein Baby liegt in seinem Kinderbett das neben unserem Bett steht.
Jetzt meine Frage: Wie regelt ihr das? habt ihr Trotzdem Sex im Bett oder sucht ihr euch andre Plätze??? Kriegt der kleiner was mit, wenn wir zugange sind ;-)???

Liebe Grüße

Beitrag von codie 23.08.07 - 14:11 Uhr

Warum nicht, wenn es sowieso schläft? Es bekommt doch gar nichts davon mit.
Wenn es wach wäre hätte ich allerdings Hemmungen.

Beitrag von nur zu 23.08.07 - 14:13 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich wo unsere Tochter noch so klein war hatte sie das nie gestört, sie hat geschlafen, aber man muss sich halt zusammenreißen und das ist ja nicht sinn und zweck der Sache. Es gibt ja noch das Sofa, den Boden, die Badewanne/Dusche. Wo ihr halt lust habt. Also wenn ihrs leise und sanft wollt könnt ihr im Bett bleiben und wenn ihr es wild wollt wechselt das Zimmer. #freu

Liebe Grüße

Beitrag von sternchen190881 23.08.07 - 14:51 Uhr

Hi,

ich glaube nicht, dass so kleine was mitbekommen, wenn sie schlafen.

Aber ich persönlich hätte trotzdem ein Problem damit, Sex zu haben, während mein Kind im Zimmer ist.

LG
Sunny

Beitrag von chimara 23.08.07 - 20:34 Uhr

unsere tochter lag bei uns im schlafzimmer bis sie 2 jahre alt war und wir hatten auch sex.

immer das auf der couch gepoppe hat uns dann auch genervt. war nie ein problem sie schlief tief und fest.

lg

Beitrag von putzig schmutzig 24.08.07 - 00:33 Uhr

Wir haben auch ein Familienbett und machen Schweinekram im Wohnzimmer oder Bad. Bei uns gehts schon mal "brutaler" zur Sache und ich möchte nicht, dass meine Tochter sich ängstigt, wenn sie aufwachen sollte und denkt Papa tut Mama weh.

Beitrag von malfrage 25.08.07 - 04:53 Uhr

hey putzig schmutzig...was heisst denn bei euch "brutal" auch mein schatz und ich stehen auf härteren sex. was läuft bei euch? was sind eure tabus?

Beitrag von toffifee007 24.08.07 - 10:51 Uhr

Hallo!

Wir hatten nur die ersten paar Monate Sex im Schlafzimmer, danach wurde unsere Tochter sehr leicht-schlafend, wachte also bei jedem kleinsten Geräusch auf, also sind wir ins Wohnzimmer gegeangen. Mit einem Jahr haben wir sie dann ausquartiert. War für alle echt das beste, nicht nur wegen dem #sex..

LG
Ina

Beitrag von doseko 24.08.07 - 11:14 Uhr

das erste jahr lag mein kleiner auch bei uns im schlafzimmer - sex war absolut kein problem neben ihm. in dem alter checken sie das ja eh noch nicht. jetzt ist mein sohn 3 1/2, da würd ich neben ihm keinen sex mehr haben wollen.

lg, doris

Beitrag von porterhouse 24.08.07 - 14:41 Uhr

Wir hatten auch Sex und die Kleine lag neben uns. Die Frage ist nur, ob man dann FREI ist. Für mich war es das erste Kind und man ist sowieso wachsam und hört auf jedes Geräusch von ihr. Und ich konnte mich im Bett dann nie richtig fallen lassen. Hab immer gehorcht, ob sie nicht doch wach wird oder oder oder. Ich bin auch kein leiser Typ in der Kiste #augen
Die Frage ist eher, hast Du Spaß an dem Sex, der dann stattfindet?! Ich hatte eher keinen und mein Mann hat das auch gespürt. Probier es aus, und wenn es Dir ähnlich geht, versucht eine andere Lösung zu finden, die da aber nicht heißen soll KEINEN SEX! Denn es ist wichtig, neben aller Freude und Veranstawortung für das Baby auch wieder Paar zu sein. Viel Spaß ;-)
porterhouse

Beitrag von pcp 24.08.07 - 22:49 Uhr

Wenn das Kind schläft - warum nicht?

Andererseits, mir wäre es nicht angenehm permanent Geräusche unterdrücken zu müssen, wir sind beim Sex nämlich gern hemmungslos und laut!

Beitrag von Gummibärcherle 25.08.07 - 12:27 Uhr

Ich würde keinen Hoch bekommen wenn unsere Zwillinge im selben Raum sein würden.
Meine Frau mag das auch nicht...Bei uns gibt es nur Sex wenn die Kinder woanders sind#freu

Beitrag von oha... 25.08.07 - 16:27 Uhr

Ich persönlich finde es nicht so gut, es gibt meiner Meinung nach noch genug Plätze in der Wohnung wo man ungestört Sex haben kann.
Sicher kriegt so ein Wurm nichts mit, aber ICH weiß das mein Kind neben mir liegt und daher würde sich bei mir nichts abspielen.
Natürlich ist es abtörnend wenn man in ein anderes Zimmer muß, aber ihr habt Eure Kinder doch kein Jahr bei Euch, oder??
Naja, muß jeder für sich entscheiden, ich heiße es nicht so gut.
Lg