nochmal wegen eventueller angina

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von poulette 23.08.07 - 14:16 Uhr

hallo,

gestern hab ich schonmal gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=1042265&pid=6696102

gestern abend gegen 21h gab ich ihr ein paracetamolzäpfchen, da sie fast 39° fieber hatte. sie hatte auch keine lust zu essen, bzw probierte sie,weinte aber nach dem schlucken und wollte dann nur noch an die brust. ca 2 std nach dem zäpchen hatte sie schon gar kein fieber mehr.

heute gehts ihr wieder super, hat kein fieber mehr. geht eine angina so schnell wieder weg ?(wenn sie sich ansteckte, wars übrigens eine virale)
morgen hab ich eh einen arzttermin, zum impfen (mmr), kann man die impfung dann überhaupt machen? kann ja sein, dass sie noch gegen den infekt kämpft, oder nicht? #kratz

lg poulette

Beitrag von thea21 23.08.07 - 14:33 Uhr

Hallo,

wenn sie was hat, egal was, du weisst es nicht genau und dann auch noch mit Fieber verbunden würde ich sofort den Impftermin verschieben. 1-2 Wochen warten ist ja nicht tragisch.

ansonsten, wie kommst du auf Angina? Hat das ein Doc gesagt? Bei Schluckbeschwerden können es nämlich auch die Mandeln sein...also ne leichte Mandelentzündung...ne Angina ist ja noch mal nen brocken schwerer und schlimmer.

Hatte bis zum 19. LJ alle 6 Monate zum Schluss ne fette vereiterte Angina bis die Mandeln rausgenommen wurden...danach hatte ich imemr schön Seitenstrangangina

Beitrag von poulette 23.08.07 - 18:01 Uhr

hallo,

also auf angina komme ich deshalb, weil sie doch mit dem kind, bei dem eine virale angina diagnostiziert wurde, zwei tage zusammen war. aber wenn sie jetzt kein fieber mehr hat, wars das wohl nicht? #kratz
mit dem begriff angina kann ich eh nicht soviel anfangen, eigentlich ist eine angina ja nur ein symptom, dh, die gaumenmandeln schwellen durch eine infektion (zb normale erkältung, scharlach etc) an. aber ich das hat sie wohl alles nicht, sonst hätte sie ja noch andere symptome.

ich gehe morgen auf jedenfall mal zum arzt, der wird hoffentlich bemerken, wenn eine impfung nicht angebracht wäre #gruebel

lg poulette

Beitrag von dream22 23.08.07 - 14:39 Uhr

huhu,

also unser Arzt impft sowieso nicht , wenn sie was hat. Aber ich würde morgen trotzdem hingehn und den Doc schauen lassen ob alles OK ist.

LG

Simone und Alessia (*17.03.2006)+#ei (9.SSW)

Beitrag von poulette 23.08.07 - 18:02 Uhr

hallo,

das werde ich auch wohl machen. hoffentlich entscheidet er das richtige.

lg poulette

Beitrag von dream22 23.08.07 - 18:19 Uhr

bestimmt;-).

LG und Gute besserung für Deine Maus

Simone

Beitrag von haihappn06 23.08.07 - 18:31 Uhr

hallo

hatte dir auch gestern geschrieben.

ja, die das fieber geht fix wieder weg, war bei uns auch so. wäre das fieber zwei tage später nicht weggewesen, hätten wir wieder ins kh gemusst.
ich würde an deiner stelle trotzdem morgen zum doc fahren um das abklären zu lassen.

lg jenny