Elternzeit im öffentlichen Dienst um ein Jahr verkürzen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von maya17092004 23.08.07 - 14:25 Uhr

Hallo!

Ich hätte eigentlich Elternzeit bis Jan. 09. Ist es möglich diese auf Jan. 08 zu verkürzen? Oder geht das nicht mehr wenn man die einmal für 3 Jahr beantragt und auch genehmigt bekommen hat?

LG Kathy

Beitrag von cazie71 23.08.07 - 14:47 Uhr

Hi Kathy.

Also normalerweise gilt das, was du schriftlich mit deinem AG vereinbart hast. Daran haben sich beide Parteien zu halten. Wahrscheinlich ist für dich ja auch eine Mutterschaftsvertretung eingestellt worden, die ja nun nicht so mir nix dir nix wieder entlassen werden kann.

Würde halt an deiner Stelle mal freundlich beim AG nachfragen, ob sich da evtl. was machen ließe. Vielleicht kann er dich ja zumindest ein paar Stunden pro Woche gebrauchen! Wäre ja auch schon mal was. ;-)

LG
Carmen

Beitrag von cat_t 23.08.07 - 15:17 Uhr

Hallo Kathy #blume

eine Verkürzung der EZ geht nur mit Zustimmung des AG.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von emilymaria 23.08.07 - 18:21 Uhr

Hallo,

wenn du Beamtin bist, geht das grds. nach der Elternzeitverordnung (über google vielfach im Netz) - dann kannst du die mit Zustimmung Dienstherr jederzeit auch verkürzen. Ablehnen darf er nur, falls dringende dienstliche Angelegenheiten dagegenstehen. Anträge sollten entsprechend vorher da sein (ich glaube mindestens 6 Wochen vorher). Umso früher, umso besser - zumindest Teilzeit müsste gehen.

Bist du Beschäftigte (früher Angestellte / Arbeiterin), gilt das Bundeselterngeld- Elternzeitgesetz teilweise in Verbindung mit dem jeweiligen TVöD bzw. Landesvereinbarung.

Also am besten schnell beim AG anrufen und mal nachfragen, meistens sind die ja gerade im öD froh, da sie ja fast immer aufgrund der Wiederbesetzungssperre keinen Ersatz eingestellt haben.

Liebe Grüße, Mari