Zickenterror in der Familie wegen Namen!!! Brauche eure Meinung!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von knuffel84 23.08.07 - 14:30 Uhr

Nochmal Hallo an alle!

Hatte gestern schonmal gepostet, dass wir uns wahrscheinlich auf den Namen Tim Louis einigen werden!

Ist es bei euch in der Familie auch so, dass es scnell zum Zickenkrieg kommt???? Habe mich mit meiner Tante vor Wochen über Namen unterhalten und ihr gefiel der Name Tim und auch der Name Louis auch sehr gut. (sie ist aber weder schwanger, noch weiß man wann sie es wird und dann stellt sich ja immernoch die Frage, ob Junge oder Mädchen)

Naja, jedenfalls hab ich ihr heute gesagt, dass "unser" Name im Moment Tim Louis ist und da hat sie total doof reagiert; die Namen hätte sie ja gesagt und wenn sie jetzt noch einen Namen schön findet, behält sie den lieber für sich, denn dann sei sie auf der sicheren Seite!

Ist es jetzt sooo gemein, wenn wir unseren Sohn so nennen?? Es gibt doch zig Namen die schön sind und außerdem bin ich ja nu schwanger und nicht sie oder??!!!

Brauche mal eure Meinung dazu!

Lg
Jasmin 20.SSW

Beitrag von susesissi 23.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo,
um sowas zu vermeiden haben wir bei uns eine Regel: Der Name wird erst allen bei der Geburt bekannt gegeben!!!!!!!!!! so kann sich niemand einmischen und es ist allein die Entscheidung der Eltern welchen Namen sie dem Kind geben!!!

Liebe Grüße suse

Beitrag von knuffel84 23.08.07 - 14:42 Uhr

Naja, sowas finde ich eigentlich total doof! Aber ich finde das alles ein bisschen albern... es gibt viele Nemen die mehreren Leuten aud der Familie gefallen, und es gibt auch nicht nur den einzigen Namen!! Ich bin der Meinung, das jeder sein Kind nennen sollte wie er es möchte. Nur weil ich irgendwann mal ein Kind haben möchte, kann ich doch den Namen nicht "reservieren" wenn ich gar nicht weiß wann ich überhaupt ein kind möchte!

Beitrag von susesissi 23.08.07 - 15:06 Uhr

dann lass dich von niemandens meinung beeinflussen. Einen Namen kann man nicht reservieren sowas blödes. Allerdings gibt das bestimmt zoff wenn du den nimmst aber da musst du dann drüber stehen. Hatten so ein ähnliches problem auch als unser erster geboren war und wir den namen bekannt gaben. meine sister sagte so würde sie den kleinen nie ansprechen( so hieß mal eintyp um den wir uns jahre davor gekloppt haben aber der hat doch nix mit dem namen zu tun!!!!!!)
Naja es verlief sich dann im sande und der name ist heute kein problem mehr...

Beitrag von bille286 24.08.07 - 13:03 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von engelsternchen 23.08.07 - 14:42 Uhr

hallo

unser kleiner wird Tim heißen und alle finden ihn toll. bis jetzt war niemand dabei der ihn doof fand oder so.

behaltet es für euch wenn es nur stress gibt.

gruß
jessy und tim 27ssw

Beitrag von knuffel84 23.08.07 - 14:45 Uhr

Es ist doch total bescheuert, wenn man nicht darüber reden darf, wie man sein Kind nennen will!

Ich hab so eine gute Beziehung zu meiner Tante, aber ich sehe es jetzt qwirklich nicht ein, mir einen neuen Namen zu suchen, nur weil ihr der Name auch so gut gefällt. Es war schon schwer genug diesen Namen zu finden

Beitrag von leo2210 23.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo Jasmin,

mmh, das ist schwierig. An sich hast du recht, du bist schwanger und wenn ihr den Namen schon findet, habt ihr natürlich das Recht euren Sohn so zu nennen.

Ich persönlich, habe deshalb immer versucht zu vermeiden, dass ich die Wunschnamen meiner Freunde oder Verwandten erfahre ... so brauche ich kein schlechtes Gewissen habe. Nur von einer guten Freundin, weiß ich den Namen und manchmal bereue ich das, denn Hannah als Mädchenname gefällt mir auch sehr gut, aber er kommt für mich nicht mehr in Frage ... selbst wenn sie nur Jungen bekommen würde ...

Letztendlich musst du schauen, wie eng du mit deiner Tante in Kontakt bist und wie wichtig sie dir ist und dann musst du entscheiden.

Liebe Grüße

Leo



Beitrag von knuffel84 23.08.07 - 14:55 Uhr

Ich hab sie ja nach schönen Namen gefragt! Darunter waren unter vielen anderen Namen eben auch die beiden. Aber sie hat nie gesagt, das sie ihren Sohn auf jeden Fall so nennen würde. Wir hatten es schon super schwer mit der Namenswahl, weil wir eigentlich dachten das wir ein Mädchen bekommen..... so viele Jungennamen gefallen mir wirklich nicht. Arrrgh.... man!! Naja, ich denke ich kann mir von niemandem vorschreiben lassen wie ich mein Kind zu nennen habe und wie nicht!

Vielleicht rede ich einfach nochmal mit ihr! Es steht ja immernoch in den Sternen wann und ob sie schwanger wird... das ist nämlich immer so ein hin und her hab ich das Gefühl!

Beitrag von leo2210 23.08.07 - 15:01 Uhr

Mmh, na gut, wenn sie die Namen neben vielen anderen aufgezählt hat, würde ich den Namen auf jeden Fall nehmen. Hatte es so verstanden, dass sie meinte, sie würde ihr Kind so oder so nennen, und dann fände ich es schon bissl problematisch ... aber so ... nee, mach dir keinen Kopf. Ich weiß, wie schwer das ist, sich für nen Namen zu entscheiden, und wenn dann endlich der Traumname gefunden wurde, ist es fast unmöglich wieder von ihm ab zu kommen ;-)

Aber mit deiner Tante zu reden ist ne gute Idee, erklär ihr nochmal alles, dann wird sie sich bestimmt wieder beruhigen.

Liebe Grüße und viel Glück

Leo

Beitrag von knuffel84 23.08.07 - 15:06 Uhr

Werde sie mir am We mal schnappen! :-)

Lg und danke

Jasmin

Beitrag von anyca 23.08.07 - 14:52 Uhr

Für mich war auch völlig klar, daß der Name erst NACH der Geburt bekanntgegeben wird. Irgendjemand ist nämlich immer dabei dem der Name aus irgendwelchen Gründen nicht paßt ...

Beitrag von kathrincat 23.08.07 - 15:09 Uhr

ehrlich wir verraten in der fam. den namen nicht, es kommen ja schon so viele vorschläge!

Beitrag von mini-mueller 23.08.07 - 15:16 Uhr

Hat sie denn dabei gesagt, dass sie ihr Kind so nennen würde? Sprich war es ihre Idee?
Dann fände ich es wirklich gemein, wenn ihr den Namen jetzt nehmen würdet.
Ansonsten wprde ich sagen ist sie zickig... ;-)
LG, m-m

Beitrag von alienor 23.08.07 - 15:28 Uhr

Deshalb haben wir auch nie die Namen gesagt. Das gibt entweder nur Stress, Streit, Neid, und so weiter.

LG

Beitrag von emilylucy05 23.08.07 - 19:03 Uhr

Genau aus diesem grund werden wir mit niemanden über Namen sprechen. Den werden alle erst nach der Geburt erfahren.

lg emilylucy

Beitrag von lilas 23.08.07 - 20:14 Uhr

Hallo,

ich würde Deine Tante nochmal fragen, ob sie denn vorhatte, ihren (eventuell mal existierenden) Kindern den Namen Tim oder Louis zu geben. Wenn sie dies wirklich geplant hatte, fände ich es in der Tat etwas unfair, ihr gleich beide Namen zu "stehlen".

Geh' einen Schritt auf Deine Tante zu und biete ihr an, zumindest einen der Namen abzuwandeln. Denn mal ganz ehrlich: Ohne Deine Tante wärst Du wohl kaum auf genau diese Namenskombination gekommen, oder?

LG
lilas

P.S. Ich verrate meine Namensfavoriten grundsätzlich nie und niemandem: Erstens damit sie mir niemand "wegnimmt" und zweitens damit nicht vor der Geburt die gesamte Familie darüber herzieht und mir die Namen madig macht!

Beitrag von zuckermaus211 23.08.07 - 21:24 Uhr

HI !!

JA ich finde es schlimm. Sie hat dir IHREN Namen gesagt und das du jetzt den gleichen nimmst finde ich schon krass.

Wie DU schon sagst :Es gibt doch zig Namen die schön sind und außerdem bin ich ja nu schwanger und nicht sie oder??!!!

GENAU es gibt zig namen warum nimmst du IHRE ????#kratz

Ich und meine Schwägerin waren beide schwanger sie 2 Monate weiter als ich...ich sagte wir bekommen ein Mädchen und sie wird LEONIE heißen. Somit war klar das sie den Namen nicht nimmt. ZUm glück habe ich den Namen gesagt den diesen Namen hattens ie auch in ihre engere auswahl genommen.

Überlegt doch nochmal eure Namenswahl oder wenn diese namen dann nehmt nur einen von den 2en und nicht gleich beide.

LG Nadja