Abkürzungen auf Diagnose-Zettel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sssonne 23.08.07 - 14:40 Uhr

Hallöchen!
Kurz die Vorgeschichte:
Ich bin ganz früh schwanger (letzter ES war zw. 20. und 23. Juli), und hab gestern ne Blutung gehabt (braunes Blut....). Bin gleich ins KH, und untersucht worden.
Ärztin meinte , dass man noch nicht viel sehen kann, einen kleinen Dottersack schon, aber sie "würd gern mehr sehen".
Ich soll nächste Woche wiederkommen, und dann sollt man mehr sehen.
Und da schau ich mir den Diagnosezettel so an, und wundere mich gerade, was dies Abkürzungen wohl heissen:

"E? verdickt"(ihre Handschrift ist unleserlich #augen ) "darin ein FS von 14 cm" (oder mm?) "mit einem Dottersack; angedeuteter EA 2,6 mm."
Was könnt E? heissen, und was ist FS und EA?

Gesagt hat Sie mir, dass man den Dottersack sieht, ich mich schonen soll, und dieses "schwangerschsftsfördernde Hormon" nehmen soll.

Ich kenn mich nicht aus, weiss ja nicht mal genau in welcher Woche ich bin, weil ich vermute, dass mein letzter ES später als normal war, und weil der Schwangerschaftstest erst am 7.8. positiv war. (Letzte Regelblutung hat am 3.7. begonnen...)

Vielleicht weiss wer ne Antwort, auf meine Abkürzungs-Frage.
#sonne #sonne Mach mir nählich ein bisschen Sorgen, ob alles normal läuft, nur ein bischen....nicht zu viele ;-).....

Beitrag von martina3007 23.08.07 - 14:48 Uhr

Hi,
ich denke sie meine eine verdickte, gut aufgebaute (sehr positiv!!!) Gebärmuterschleimhaut und ein Follikel von 14 mm Durchmesser und eventuell ("angedeutetes") Pünktchen von 2,6 mm im Dottersack.

Aber bitte, ich bin kein Arzt und interpretiere nur selber die Diagnose.

LG Martina

Beitrag von mona1976 23.08.07 - 14:59 Uhr

Hallo,

bei den Diagnosezettel kann ich dir nicht helfen, aber was deine Zeit angeht schon, laut urbia-Kalender bist du bei 7+2.

Gratuliere zur Ss:-D

Lg Mona

Beitrag von anjulia 23.08.07 - 16:04 Uhr

hallo sonne,
ich hatte auch in der 7. woche eine schmierblutung und bin völlig erschrocken. war dann aber alles in ordnung. deine "verdickte" schleimhaut (so würd ich es auch interpretieren) spricht dafür, und mit utrogest/ progesteron (ich nehme an, das ist das hormon was du nehmen sollst) wird mitgeholfen, dass alles schön "drin" bleibt ;-). hatte ich auch. außerdem bin ich 2 wochen liegen geblieben (hatte eh furchtbare kreislaufbeschwerden zu dem zeitpunkt).
also ich denke das wird schon. ich drücke dir auf jeden fall fest die daumen :-)
lg
anjulia #blume
13.ssw

Beitrag von katze11111 28.08.07 - 07:26 Uhr

Bin vielleicht etwas spät aber egal.

FS = Fruchtsack
EA = Embryoanlagen

LG und eine schöne#schwanger