Helft mir mal bitte schnell :-) wie spricht man das???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ettchen 23.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo!

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem schönen Vornamen....naja und nun bin ich auf den Mädchennamen:

Laelie

gestoßen.

Geschireben finde ich ihn toll nur wie spricht man ihn aus?!

Bitte helft mir!

Dankeschön #freu

Beitrag von julie80 23.08.07 - 14:50 Uhr

Huhu,


also aussprechen würde ich ihn:

Leilie

also zumindest kenn ich hier eine die auch den Namen in Erwägung zieht, und der würde so ausgesprochen werden....

Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren ;-)

Grüßle Julie

Beitrag von ettchen 23.08.07 - 14:54 Uhr

Mmhhh ich weiss auch nicht... das hatte ich mir auch so gedacht...schön finde ich es auch wenn man ihn ganz normal "deutsch" aussprechen würde...also das "a" gesprochen..... muss noch mal überlegen...aber DANKE! für ide super schnelle Antwort!!!! :-)

Beitrag von julie80 23.08.07 - 20:57 Uhr

Ja Lailie an sich hört sich sooo gesprochen auch super an....

Gefällt mir auch, mal was anderes ;-)

Beitrag von cazie71 23.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo.

Würde ihn auch Leilie aussprechen. Aber ich muss sagen, dass mir der Name überhaupt nicht gefällt. Außerdem: Wenn du als Mami schon überlegen musst, wie man ihn ausspricht - wie soll es dann anderen Leuten gehen??? Und bedenke: Wie oft in ihrem Leben wird dein Mädel ihren Namen wohl buchstabieren müssen?????? #heul



Lb. Grüsse
Carmen

Beitrag von ettchen 23.08.07 - 14:55 Uhr

Och...meine erste Tochter heißt Madita und selbst da wird ständig gefragt wie sie heißt....

Aber es ist ja auch noch nichts entschieden... :-)

Finde die Bedeutung nur einfach wunderschön!

Beitrag von schnegge77 23.08.07 - 15:53 Uhr

Ich habe einen eigentlich gut verständlichen Namen. Marlene ... und trotzdem wird oft gefragt ob mit r oder ohne, manche machen dann auch mal aus Marlene Marleen ... Ich denke, auch der einfachste Name kann seine Tücken haben ...

LG, Marlene

Beitrag von hollyvi 23.08.07 - 14:54 Uhr

Ich kenne den Namen nicht und finde ihn geschrieben auch sehr schön..........so wie er da steht, würde ich ihn warscheinlich Lejlie aussprechen.

LG Yvonne + Alyssa Julie 4 Monate alt

http://www.unsernachwuchs.de/reneundyvonne/home.html

Beitrag von annosch 23.08.07 - 15:28 Uhr

Hallo,

also ich würde niemals einen Namen nehmen, den noch nicht mal ich aussprechen könnte. ich glaube, damit tut man dem Kind keinen Gefallen, wenn alle Leute immer nachfragen müssen, den Namen falsch aussprechen oder im schlimmsten Fall vermeiden, den namen überhaupt aussprechen zu müssen.

Ich würde ihn vielleicht Leilie aussprechen.

Gruß,
Anna

Beitrag von schnegge77 23.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo,

also ich würde ihn Läli sprechen.
So wie im Kreuzworträtseln, a+e ersetzt ein ä.
Könnte als Name aber vielleicht auch Läili gesprochen werden.
Das wären zumindest meine beiden Varianten.

LG, Marlene

Beitrag von keksiundbussi 23.08.07 - 19:15 Uhr

Also wenn Du selber schon nicht weißt, wie der Name ausgesprochen wird, dann willst Du solch einen Namen#schock Deinem KInd geben?! #augen#schock
Kopfschüttel

Beitrag von ettchen 24.08.07 - 14:26 Uhr

Hallo!

Ich habe doch nur geschrieben dass ich auf der Suche nach einen Namen bin und diesen Namen geschrieben schön finde!!!

Also deine Antwort war meiner Meinung nach ein nicht wirklich konstruktiver Beitrag!

Ein Vorschlag für die Aussprache des Namens hätte mir mehr geholfen!

*kopfschüttel zurück* ;-)

Beitrag von pollly 23.08.07 - 20:08 Uhr

Hallo!
Der Name gefällt mir gut, wie wäre es denn mit einer anderen Schreibweise, die die Aussprache erleichtern, zum Beispiel:
Laylie Leylie oder so#kratz

Beitrag von ettchen 24.08.07 - 14:27 Uhr

Das wäre wirlich nicht schlecht...obwohl ich in "deutsch" gesprochen...also wirklich La-e-lie am besten finde...aber mein Mann ist eh dagegen :-)