11 Monate alt und soooo ein "Rohling"!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von froggerl 23.08.07 - 15:14 Uhr

hallo!

heut muss ich mal rat bei euch suchen, ob eure mit knapp 1 jahr auch so drauf sind wie unser moritz im moment.

Also: der letzte schub scheint überstanden!

moritz läßt sich wieder einigermaßen wickeln, nimmt anstatt der flasche auch wieder andere nahrung zu sich und kann sich auch wieder ein bissl mit sich selber beschäftigen und spielen.

ABER:

jetzt fängt er an zu trotzen. nicht, dass ich darüber soooo entsetzt wäre, machen
a.) ja alle irgendwann mal durch und
b.) müssen sie ja ausprobieren wie weit sie gehen können.

das schlimme an der ganzen sache ist, wir (meine tochter, der papa und ich) rennen alle mit kratzern im gesicht rum (ja die bluten auch!) und er zwickt uns MEGA BLAUE FLECKEN. über all wo er uns auch nur erwischt kneift und kratzt er uns. tragen wir ihn, ist es am allerschlimmsten, denn da sind wir ja komplett ausgeliefert an das kleine monster #schock

heute beim mittagessen hat er mich alle 10 sec. unterm füttern in den arm gekniffen und wenn ich ihm sage: nein oder ich schimpfe ihn, dann dreht er sich einfach auf die andere seite zu seiner schwester und macht da weiter.
und wenn er geschimpft bekommt tut er so als ob er das opfer wäre!#augen und fängt kläglich an zu jammern und heulen.

mal im ernst hört sich viell. lustig an, aber im moment bin ich mit meinem latein am ende.#gruebel

gehts euch auch so?
und wie behandelt ihr so ein "gefährliches" baby??

vielen dank und zerkratzte grüße vom froggerl mit moritz (05.09.2006

Beitrag von pecore 23.08.07 - 15:25 Uhr

Huhu,

also meine Tochter ist noch nicht in der Phase :-)

Also ich würde, wenn ein klares NEIN ihn nicht interessiert, es mal mit Ignoranz versuchen. Er macht es ja anscheinend immer weiter, weil er es witzig findet, wie ihr euch drüber ärgert.

Es ist schwierig (v.a. für mich) zu sagen was man da machen soll, da man es wohl erst weiß, wenn es soweit ist.

Ich wünsch euch alles Gute

LG

Beitrag von haihappn06 23.08.07 - 15:25 Uhr

huhu


ja, alicia macht das auch #augen

vom kneifen ist sie dann übergegangen ins beissen, aber wie.
gestern hat sie mich so doll gebissen das ich geschrien hab. es ist richtig dick geworden #schmoll

wickeln lassen ist zur zeit echt nen kampf und essen mal so mal so.

alles was sie nicht darf macht sie, bringt ja viel mehr spaß ;-)

liebe grüße

jenny mit alicia *09.09.06*

Beitrag von cashrin 23.08.07 - 15:39 Uhr

hallo froggerl

meiner hatte keine kneif-phase, dafür eine beiss-phase! er hat mich manchmal so fest in den arm gebissen, dass ich blaue flecken hatte! nach einiger zeit hat er aber plötzlich wieder aufgehört damit.

auch die wickel-dramen sind glücklicherweise weniger geworden.

ein klares "nein" versteht er zwar, aber wieso auch nicht trotzdem noch x mal das ausprobieren, was er nicht darf, mit einem grinsen im gesicht, dass bei jedem "nein" noch breiter wird. wenn er dann merkt, dass mir ernst ist, fängt er kläglich an zu jammern.

nun hat er neu auch angefangen, richtig gemein zu anderen kindern zu sein. klaut ihnen ihr spielzeug, aber wehe, jemand klaut seines, dann ist die hölle los! :-)

wirklich einen rat geben kann ich Dir nicht. ich versuche es einfach mit konsequenz, dass er irgendwann merkt, dass ein nein ernst gemeint ist. wenn er wütend auf mich ist und beissen oder kratzen will, gehe ich aus der situation raus, wenn möglich. ignoriere ihn und gehe von ihm weg.

liebe grüsse