erfahrungen mit pseudo-krupp

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naddelchen18.01. 23.08.07 - 15:28 Uhr

hallo,
kommen vom kinderarzt. florian hustet seit 3 tagen ziemlich komisch. nicht regelmäßig aber wenn dann heftig. klingt nach bellen.
naja jedenfalls hat doc ihn ordentlich untersucht und einen virusinfekt mit leichtem pseudo-krupp diagnostiziert.

ich soll ihm was unter die matraze legen, inhalieren lassen und nasentropfen gegen die schwellungen geben.

habt ihr das auch schon durchgemacht? welche tipps könnt ihr geben.

l.g.
nadine und florian (7monate)

Beitrag von zoe28 23.08.07 - 15:59 Uhr

Hallo Nadine,

meine beiden Kinder(8 u. 3) hatten Pseudo-Krupp Anfälle mit 6 und 9 Monaten. Beim ersten mal war ich total hilflos und habe sofort den Notarzt gerufen(sie war aber auch schon ohnmächtig). Die Ärzte haben mir jedesmal 2 Notfallzäpfchen gegeben, die ich den Kindern geben sollte wenn es wieder auftritt. Was auch hilft, wenn du mit deinem Kind ins Bad gehst(Tür zu), die Dusche ganz heiß aufdrehst. Der Dampft lässt die Schwellung schneller zurückgehen. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, versuch ruhig zu bleiben(ich weiß das ist schwer), sonst wird dein Kind auch nervös.

Lg ruby

Beitrag von naddelchen18.01. 23.08.07 - 16:07 Uhr

Danke. Du hast mir sehr geholfen
#freu

Beitrag von jekyll 23.08.07 - 17:05 Uhr

hi,
mein mann und ich hatten das beide als kind. ich bin damals fast erstickt als ich das hatte.

allerdings dachte ich, dass das heutzutage kaum noch vorkommt. früher war ja diese smok-geschichte ganz akut usw. hat dir der arzt gesagt, wie das kommt oder woran das liegt. würde mich sehr interessieren..

lg
sonja

Beitrag von naddelchen18.01. 23.08.07 - 18:36 Uhr

er meinte das kommt, wenn die kleinen zigarettenrauch ausgesetzt sind. bei uns wird zwar geraucht, aber ausschließlich nur auf dem balkon. ansonsten hab ich noch gelesen, dass es durch schimmel (haben nur im bad ein paar punkte am fenster) und staub mit allergieauslösenden partikeln ausgelöst werden kann. ich hab keine ahnung woran es liegen könnte.

Beitrag von zoe28 23.08.07 - 21:14 Uhr

Also geraucht wurde bei uns definitiv nicht und Schimmel haben wir auch keinen. Aber Auslöser können auch Ausdünstungen aus Möbeln und Teppichen sein.

Lg ruby

Beitrag von jekyll 24.08.07 - 07:08 Uhr

ohje, ich wünsche euch auf jeden fall gute besserung!!!

lg
sonja