mutterschaftsgeld erst wenn kind da!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ninakay 23.08.07 - 15:43 Uhr

so genau hab ich da gar nicht drüber nachgedacht!!! habe eben mit meiner kk tel wegen der bescheinung A! da sagte der nette mensch, das ich ja erst mutterschaftsgeld bekomme wenn das kind da ist!!! da muss man ja ganz schön viel zeit überbrücken!!!! wie doof!
ist sowieso alles nervig, kannst das eine nicht vor dem anderen machen und musst hier warten, bis du das von dem hast!!! was für ein aufwand alles!!!

lg nina und boy 36.ssw

Beitrag von ladyalia77 23.08.07 - 15:48 Uhr

Ist das echt so? Und von was sollen wir die 6 Wochen vor der Geburt leben????? Ist ja dämlich!

lg
janine 12+2

Beitrag von claus 23.08.07 - 15:58 Uhr

Hallo Nina,

ich bin bei der AOK und die haben mir heute das Mutterschaftsgeld für die nächsten 4 Wochen überwiesen, bin jetzt seit dem 12.8. im Mutterschutz. Und ich habe nicht nach dem Geld gefragt, sondern die AOK hat einfach überwisen.
Komisch, frag doch noch einmal nach...


LG

Claudia

Beitrag von schnuffelschnute 23.08.07 - 15:59 Uhr

Hallo,

das stimmt nicht.
Das Mutteschaftsgeld für vor der Geburt gibt es bei Beginn des MS und den Rest danach

Gruß,
Ariane

Beitrag von ninakay 23.08.07 - 16:09 Uhr

oh man!!! hab noch mal nachgefragt: sobald die bescheinigung von meinem arbeitgeber bei der kk ist, werden die ersten 6 woche überwiesen und wenn der kleine da ist, kommen die restlichen 8 wochen!!!
aber ich sag ja, brauchst erst "dies", damit du anschließend "das" bekommst!!! dann hoffe ich mal, das mein ag sich nicht so viel zeit lässt :-)

danke euch für die antworten
lg nina und boy 36. ssw

Beitrag von ianneke 23.08.07 - 17:00 Uhr

Hallo Nina!
Ich bin seit 28. 7. in MuSchu und ich bin bei der BARMER. Die haben mir so um den 5. 8. das Geld, also die 13 €/Tag für die ersten 6 Wochen überwiesen. Der Antrag hat etwa eine Woche zur Bearbeitung gebraucht. Allerdings mussten auch noch der Steuerberater meiner Chefin und meine Chefin selbst je ein Formular ausfüllen und an die KK zurückschicken.

Den Rest bekomme ich ganz normal mit der August-Abrechnung bzw. den nachfolgenden Abrechnungen von meinem Arbeitgeber. Mein Arbeitgeber bekommt das Geld dann wiederum von der KK zurück.

LG
Anneke + Finnja ET-16

Beitrag von yvonnechen72 23.08.07 - 17:47 Uhr

Hallo Nina,

das mag ja vielleicht ein netter, aber ganz bestimmt kein sehr kompetenter Mensch gewesen sein, mit dem du da gesprochen hast.Ich habe ca. 5 Tage vor Beginn meines Mutterschutzes die Bescheinigung vom FA bei meiner KK abgegeben und habe ca 1 Woche später das Geld von der KK für die ersten 6 Wochen Mutterschutz auf meinem Konto gehabt!
Erkundige dich nochmal genau bei deiner KK.

LG Yvonne 38.SSW

Beitrag von perlchen1979 23.08.07 - 22:38 Uhr

Vielleicht meinte er das Mutterschaftsgeld für die Zeit nach der
Geburt??
Hast Du denn Deine Bestätigung schon abgegeben? #kratz
Also sonst würde ich da mal persönlich vorbei gehen, dann
geht es sicher ganz schnell!
Bei welcher KK bist Du denn?? Wir haben in HH ja fast alle ;-)

LG
Nicole 33. SSW

Beitrag von curleysue1981 23.08.07 - 22:39 Uhr

Hallo!

Das Stimmt nicht! Du bekommst die ersten 6 Wochen (also Beginn des Mutterschutzen bis zum errechneten Termin) ausgezahlt, sobald du die Bescheinih´gung eingereicht hast. Bei mir hat es 4 age gedauert, da war das Geld auf dem Konto. Nach der Geburt musst du mit der Gebrutsurkunde dort erscheinen und dann bekommst du die restlichen 8 Wochen oder evtl. mehr, wenn du über ET geht ausbezahlst.

Viele Grüße
Kerstin mit Rieke