zum Stillen wecken oder schlafen lassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von alicewunder 23.08.07 - 16:07 Uhr

Hallo!

Meistens meldet sich unser Kleiner ja frühzeitig zum Stillen, aber manchmal (vor allem, wenn er im Tragetuch pennt) schläft er auch etwas länger (4 h), vielleicht auch noch länger, trau mich dann nicht, ihn noch länger schlafen zu lassen...

Nun ja, was würdet ihr machen, schlafen lassen oder dann wecken?

Der Kleine ist übrigens 5 Wochen alt.

Alice

Beitrag von dragonmother 23.08.07 - 16:14 Uhr

Normal melden sie sich wenn sie Hunger haben...keine Sorge.

Es kann sein das er einfach so viel trinkt, das er deshalb länger schlafen kann.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von fraukef 23.08.07 - 16:26 Uhr

Lass ihn bloss schlafen und genieß die Zeit! Wenn er Hunger hat meldet er sich!

Judith hat in dem Alter angefangen durchzuschlafen (ca. 8 Stunden) - ich hatte damals noch die Hebamme gefragt - und die meinte auch, dass man die Kleinen ruhig schlafen lassen kann!

LG
Frauke

Beitrag von glory84 23.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo,

also meine ist jetzt 8wochen alt, wacht auch meist von allein auf, wenn nicht weck ich sie tagsüber, weil sie sonst später total quenglig ist und schlecht trinkt, nachts lass ich sie aber schlafen, da wacht sie dann selber nach 4 1/2 bis 5h auf.
Meine Hebamme meinte, ich soll mich tagsüber dran halten, damit sie nen Rhytmhus bekommt.

glory + josephine *27.06.2007

Beitrag von 051978 23.08.07 - 16:37 Uhr

Hi,

Lukas ist 4 Wochen alt und schläft nachts bis zu 7 Stunden. Ich wecke ihn nicht, Hebi findet es OK.

LG
Sanja

Beitrag von sooza 23.08.07 - 18:43 Uhr

Hallo Alice,

also ehrlich, ich würde den Matz schlafen lassen. Du würdest doch auch nicht geweckt werden wollen mit der Ansage "So, jetzt musst Du aber was essen!", oder?! ;-)

Meine Hebi meinte, wir sollen uns da wirklich ganz nach dem Kind richten. Gesunde Kinder kommen von ganz alleine und müssen nicht geweckt werden. Unsere Maus ist ja nun gerade mal ein paar Tage alt aber sie schläft schon auch mal bißchen mehr als 4 Stunden bevor sie sich mit Hunger meldet. Ich freu mich dann über das bißchen mehr Schlaf, das ich abbekomme.

Viele Grüße
Sooza

Beitrag von bienschenn 23.08.07 - 23:17 Uhr

beim letzten stilltreffen wurde dieses thema angesprochen... eigentlich soll man die babies nicht wecken, ABER gerade am anfang besser doch!! da sich alles noch nicht so richtig eingependelt hat. hör auf dein bauchgefühl, das stimmt in der regel!! es wurde auch erwähnt, dass es nicht so toll (nomal) wäre, wenn die kinder ganz am anfang durchschlafen. gerade am anfang ist es normal, wenn sie öfter wach werden würden um zu essen.