fenchel? wie zubereiten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kanada 23.08.07 - 18:37 Uhr

jetzt habe ich gerade in einem anderen thread gelesen das da jemand fenchel fürs baby kocht als gemüse. wie wird das denn zubereitet? einfach kleinschneiden und kochen? wird das dann pur gegeben oder muss da kartoffel oder so dabei. ich meine ich kenne nur fencheltee oder so, und stelle mir den geschmack dieses gemüses sehr stark aromatisch vor, was evtl. mein kleiner nicht mag? würde das gern mal probieren. bin ja momentan auf dem selberkochtrip und mein kleiner mag es sogar. heute gibts butternutsquash,zucchini und vollkornreis. aber fenchel hört sich echt interessant an,zumal ich es selber noch nie gegessen habe.

schöne grüsse

Beitrag von kleine_schwester 23.08.07 - 19:17 Uhr

Hallo Kanada,

den Fenchel einfach quer zu den Fasern kleinschneiden (vorher den Strunk rausschneiden) und in wenig Wasser dünsten.
Ist sehr schnell gar und lässt sich leicht "zerdrücken"; der Geschmack ist schon etwas intensiver, aber nicht wie beim Tee. Ist auch gut verdaulich und stuhlauflockernd. Lena hats gern gegessen.

Einfach ausprobieren und "Guten Appetit"

LG Vanessa

Beitrag von kanada 23.08.07 - 19:31 Uhr

danke dir, werd nachher gleich mal einkaufen fahren und dann morgen zum mittag probieren....ich koste natürlich auch mal...hab echt noch nie das zeug gegessen. vielleicht schmeckts ja sogar.

wünsche einen schönen abend nach deutschland.

Beitrag von pecore 23.08.07 - 20:05 Uhr

Huhu,

meinst du mich??

Naja,ich habe damit jedenfalls auch angefangen. Ich schneide Strung und Grünzeugs raus. Dann alles klein und dann dünste ich es (geht aber auch zu kochen).
Danach einfach püriert. Ich habe mit Fenchelpur angefangen, dann Fenchel Kartoffel und dann Fenchel-Kartoffel-Karotte

Liebe Grüße