Pilze im Windelbereich

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ayshara 23.08.07 - 18:45 Uhr

Mal ne ganz unangenehme Frage aber so was von wichtig. Meine Maus quält sich seit ein paar Tagen scheinbar mit Pilzen im Windelbereich. Erst war es nur rot, dann wurden es kleine Pickelchen und jetzt ist es dieses nässene Etwas, scheinbar namens Pilz. Meiner Kleinen ist es echt unangenehm und Mama leidet natürlich mit!!!!

Gibt es ein Hausmittelchen für schnelle Linderung oder eine Salbe die ich in der Apotheke bekomme. Ich weiß nicht ob ich morgen zu meinem KiA komme, da ich wahrscheinlich kein Auto habe.

Und dann das Wochenende, bitte helft mir schnell!

LG Anne und Amelie (18 Monate)

Beitrag von sam239 23.08.07 - 19:13 Uhr

Hallo,

wir hatten das auch letzte Woche. Zinksalbe ist da sehr hilfreich.

Lg SAM

Beitrag von danni64 23.08.07 - 19:50 Uhr

Hallo Anne,

als erstes eine Frage , wickelst du mit Pampers ?

Wenn ja,dann kaufe bitte eine andere Sorte,ich bin mit den Schleckerwindeln sehr gut gefahren,denn meine Kleine war auch so empfindlich.

2.Was trinkt sie ?

Wenn meine Kleine Saft trinkt,hat sie heute noch das Problem.

Ich habe mir damals von DM die Calendula-Salbe gekauft. Ist eine Hausmarke von DM und kostet nur 1,95 Euro. Schön dick drauf machen und am nächsten Tag sah es schon viel besser aus.

Übrigens eine Aussage von meinem Kia, die meisten Kinder bekommen Windelpilz,wenn sie Pampers an den Po bekommen. Die halten zwar trocken,aber diese Gelkügelchen vertragen viele Kinder nicht und können eine Allergie dagegen bekommen. Ich habe gewechselt und dann war Ruhe.
Mein Kia und auch ich können nicht verstehen,warum Pampers von der Stiftung Warentest sehr gut bekommen hat :-(.

LG Danni und gute Besserung für deine Maus !!!

Beitrag von ayshara 23.08.07 - 20:02 Uhr

Erstmal schon ein dickes Danke!

Zinksalbe hat anfangs geholfen, nun leider nicht mehr. Die Calendula-Salbe werde ich ausprobieren. Mal sehen ob sie unser Budnikowski auch hat. Momentan hat sie die Windeln von Aldi, bei den Pampers, die sie lange schon trägt, hatte sie das nicht. Vielleicht ist bei ihr ja das Gleiche mit den Aldi-Windeln, wie bei dir mit den Pampers. Ich werde es probieren, vielen vielen Dank!

LG Anne

Beitrag von tascha3577 23.08.07 - 19:58 Uhr

Hallo,
Multilindsalbe ist SUPER !! Das hilft immer sehr schnell gegen Pilze bzw. beugt auch gegen Pilz vor wenn die kleinen Wund sind. Wenn es bei uns ganz schlimm war ( blutenter Po ) haben wir mit Delagil Sitzbäder gemacht 1-2 Tage und die Sache war vergessen !!

ciao Tascha m.Nico 9.2.06

Beitrag von ayshara 23.08.07 - 20:39 Uhr

Danke Tascha, werde jetzt mal alles so nach und nach durchprobieren. Die Salbe und die Sitzbäder gibt es wahrscheinlich nicht in der Apotheke frei verkäuflich, oder?

Amelie ist übrigens nur einen Tag älter als dein Nico ;-)

Beitrag von tascha3577 23.08.07 - 20:41 Uhr

Die Multilind Salbe kriegst Du so kostet knapp 8 Euro glaub ich das Delagil Pulver kannst Du dir auch vom Hausarzt verschreiben lassen. Ich würd nicht zuviel benutzen die beiden Sachen hier reichen vollkommen !! Glaub mir !

ciao

PS: Ist schon wahnsinn oder das unsere kleinen Mäuse schon 1 1/2 Jahre alt sind oder ?

Beitrag von ayshara 24.08.07 - 09:39 Uhr

Jo, die Zeit ist richtig gerannt. Auf einer Seite find ich es total schön, dass sie immer selbstständiger wird, auf der anderen Seite geht mir das viiiiiiel zu schnell. Quasselt dein Nico auch so viel???

Hab eine Salbe aus der Apotheke, die so ähnlich wie deine heißt, vielleicht ist es ja sogar die gleiche. Mal sehen wie sie hilft.
Meinen Kinderarzt habe ich noch nicht mal telefonisch erreicht. Vielleicht sollten wir ihn doch wechseln, Amelie mag ihn wegen dem Pieken eh nicht mehr ;-)

Beitrag von befree78 26.08.07 - 13:19 Uhr

Hallo,

ist zwar nicht die schnellste Antwort, aber ich habe eine Salbe die LEDERLIND heißt und super gut hilft! Ist frei in der Apotheke erhältlich. Hilft bei Wundsein und macht die Pilze - falls es welche gibt - auch gleich weg.

#liebdrueck

Beitrag von fr_tinasen 27.08.07 - 16:53 Uhr

Hi

Wir haben von unserem KA für unsere Lena die Mykoderm Heilsalbe verschrieben bekommen. Der Windelpilz war dann auch weg. Aber heute morgen, nach knapp einer Woche, war er dann wieder da.
Mal ne andere Frage, haben eure Kiddies auch erhöhte Temperatur, wenn die den Windelpilz haben? Lena hatte letzte Woche zusätzlich zu dem Pilz auch noch das DreiTageFieber bekommen und irgendwie scheint es jetzt auch wieder loszugehen.

mfg
Herr Jensen (Mann von Fr.Tinasen)


Und ja die Zeit geht unheimlich schnell die Lütte wird jetzt am Sonntag 2 Jahre alt und der Kleine jetzt bald vier Wochen!!