geschwollene beine vom impfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von uggl 23.08.07 - 18:49 Uhr

heute war die U4 und dazu gleich die zweite 6fach impfung. jetzt hat tobias zwei schön geschwollene beinchen, kein wunder so wie der doc die spritze reingehaun hat :-[

ich hab ihm schon paracetamol zäpfchen gegeben aber trotzdem tun im die beine weh #schmoll
was kann ich denn tun gegen die schwellung und die rötung? wollte es schon kühlen aber das findet er gar nicht toll #schmoll

uggl & tobias 4 monate alt

Beitrag von cathie_g 23.08.07 - 18:50 Uhr

Kuehlen waere gut gewesen. Wenn der Arzt brutal war, vielleicht doch einen anderen...? Solche Reaktionen haengen extrem von der Spritztechnik der Aerzte ab.

Gute Besserung

Catherina

Beitrag von catzyy 23.08.07 - 18:53 Uhr

hallo,

ich höre hier immer wieder das die babys in die beine gepiekst werden. ich kenne das gar nicht. collin wurde gestern auch das 2te mal geimpft aber er bekommt die spritze ganz oben in den popo und hatten nie probleme. warum wird denn in die beinchen gestochen?


catzyy mit collin

Beitrag von cathie_g 23.08.07 - 19:01 Uhr

weil in den Popo impfen schon lange nicht mehr medizinischer Standard ist

1. ist es unter der Windel unhygienisch
2. hat man im Po eine hoehere Wahrscheinlichkeit Fett zu treffen statt Muskeln und dann werden nicht mehr richtig Antikoerper gebildet und
3. wenn es am Po eine Reaktion gibt, kannst Du Dein Baby nicht mehr auf den Ruecken legen.

LG

Catherina

Beitrag von vw76 23.08.07 - 19:00 Uhr

Hi!

Ich war diese Woche auch beim Impfen, mein Arzt wies mich darauf hin, dass es etwas anschwellen könnte. Ist wohl bei jedem Kind anders, bei uns war nix.

Naja, und sanft kann man nun mal nicht spritzen. Da müssen sie halt mal durch. Und glaub mir, diese Impfungen sind ein Witz gegen das, was Kinder im Krankenhaus mitmachen müssen (Zugänge legen usw.). Hab das nämlich auch grad hinter mir und das war wirklich schlimm!

Gruß

Verena und Chiara (*06.05.2007)

Beitrag von wuschel345 23.08.07 - 19:49 Uhr

Du kannst kühlen, auch noch später oder quark auf den Piecks. Bei unserer ersten Impfung war das auch so, verschwand dann aber in der Nacht und Maus hatte sich beruhigt. bei der zweiten impfung gleich schön gekühlt, und nichts ist geschwollen.

grüße !