HÄ???Was nun??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gruenepistazie 23.08.07 - 18:50 Uhr

Hallo Ihr lieben...

ich bin heute beim FA gewesen und habe mich untersuchen lassen. Jetzt bin ich sehr verwirrt!!! Ich habe wohl Zysten an meinen Eierstöcken!!! Ich zitiere: "sieht aus wie ein schweizer Käse"#kratz
Ich soll mir keine Gedanken machen, aber auf jeden Fall in 3 Monaten wieder zur Kontrolle kommen!!! Das bei mir ein #ei springt wäre wohl eher unwarscheinlich!!#heul
Dann hab ich noch ein Pflanzliches Mittel bekommen!
Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt!? Gegen Regelbeschwerden:-( Hab ich doch gar nicht!!! Ich hab doch Zysten!
Wenn irgend eine ähnliche Erfahrung, Ahnung oder Mitleid hat.....schreibt.

Bitteeeeeeee

GP

Beitrag von bine0072 23.08.07 - 18:53 Uhr

Hallo,

klingt nach PCO - aber....Dein FA hat ja nun wirklich gar kein Feingefühl!!! #schock

Ich würde mir umgehend noch eine zweite Meinung einholen!

LG und viel Glück

Bine

Beitrag von gruenepistazie 23.08.07 - 18:56 Uhr

Hallo Bine,

danke für deine Antwort!
Was ist PCO???

Die hat ein Feingefühl wie ein Elefant!!

Ist das was schlimmes???

GP

Beitrag von wuscheltrinchen 23.08.07 - 19:01 Uhr

Hallo gruenepistazie,

schau mal hier bzgl. PCO:

http://www.pco-syndrom.de

Vielleicht hilft dir das weiter?!

LG wuscheltrinchen

Beitrag von bine0072 23.08.07 - 19:04 Uhr

Hallo,

nein - es ist nicht unbedingt schlimm - unglaublich viele Frauen leiden darunter. PCO= Syndrom der Polyzystischen Ovarien ....d.h. Deine Eierstöcke produzieren jede Menge unreife Follikel und es kommt meist zu keinem Eisprung, da keins der Follikel ausreift.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten es zu therapieren - allerdings macht es eine SS nicht einfacher - zumindest nicht unbehandelt.

Behandelt werden die meisten Frauen mit PCO schwanger.

Es muss ja nicht PCO sein - aber die Ovarien bei Frauen mit PCO erinnern beim Ultraschall tatsächlich an einen schweizer Käse. Auch die Aussage, dass Du in den nächsten Zyklen keine Eisprünge haben wirst, würde dazu passen.

Trotz allem hätte man da etwas anderes in die Wege leiten müsssen! Vorrausgesetzt, Deine FÄ weiß von Eurem Kinderwunsch....

Über PCO findest Du ganz viel im Internet....einfach mal googeln....und....es muss ja nicht PCO sein....der Gedanke ist nur naheliegend, wenn man die Kommentare Deiner FÄ liest.

LG

Bine

Beitrag von suesfrosch 23.08.07 - 18:57 Uhr

Ich hatte Agnus Castus vom Fa bekommen ist auch gegen Regelschmärzen. Aber da zeug ist Möpf also das ist schon richtig was er dir da gegeben hat, dass soll deinen Zyclus normalisieren und die Zysten ausschwämmen.

Beitrag von gruenepistazie 23.08.07 - 19:00 Uhr

AHA...#blume

und das beschleunigt die ganze Sache???
Wie lange muss man das nehmen???
Hattest du auch Zysten???

GP

Beitrag von suesfrosch 23.08.07 - 19:03 Uhr

Ja, mein Arzt hatte nmir damals gesagt sieht aus wie ein männlicher Hoden und ich habe kein PCO wenn das jetzt jemand zurück schreibt. Also in meiner Packung waren 100 Tabgletten und ichmusste jeden tag eine Nehmen also 3 Monate lang. Was hat den der Arzt zu dir gesagt?

Beitrag von gruenepistazie 23.08.07 - 19:10 Uhr

Hi... ich hab gerade mal gegoogelt!!!

Wir nehmen wohl das gleiche! Mönchspfeffer!!! PCO glaube ich auch nicht, dann hätte Sie mir nicht nur Mönchspf. gegeben!
In meiner Packung sind 60 Stück, also für 2 Monate!! Was ich nicht verstehe warum ich jetzt keinen Eisprung haben soll!!
(Na gut hat sie auch nicht ausgeschlossen!) Aber gesagt das es wohl noch dauert mit dem Kinderwunsch!!!

GP

Beitrag von suesfrosch 23.08.07 - 19:21 Uhr

Na diesen Monat wirst du sicher keinen Es haben bist doch mitten drin oder? Anfangen mit den Pillen darf man eh erst wenn ich Mens eingesetzt hat. Aber nach den Pillen oder wärend der Einnahme bekommt man eigentlich einen Es denn die Zysten müssen ja auch raus. Das klappt sicher schnell bei euch glaub einfach dran. Gib nicht auf, geht manchmal schneller als man denkt. Liebe Grüße