Muttersöhnchen...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ich platze 23.08.07 - 19:10 Uhr

Hallo,

ich bin zur Zeit echt fertig mit den Nerven! Gut ich muss dazu sagen es ist ein wenig viel passiert letzter Zeit und wenn ich hier ausholen würde, könnte ich gleich ein Buch binden lassen :-D

Ich bin zur Zeit einfach nur traurig, bin mit meinen Freund seit ca. 1 1/2 Jahren zusammen. Ich merkte es zwar vorher schon, aber irgendwann denke ich das die Nabelschnur zwischen ihm und seiner Mutter nach 28 Jahren immer noch nicht getrennt wurde#kratz

Ich meine ich muss schon zugeben das ich sie mag, nur ich denke sie sieht uns (habe noch ein 6 jähriges Kind) nicht als eigenständige Familie. Ich musste schon sehr früh selbstständig sein und klar ist es schön wenn man ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat. Nur möchte ich mich auch eigenständig abgrenzen. Ich weiß nicht ob Ihr versteht was ich meine??

Ich habe ihn auch schonmal rausgeschmissen, weil ich in seinen Augen mich falsch gegenüber "Mutti" verhalten hätte. Und da kriege ich echt die Kriese, sie kriegt schon alles was sie will. Ich hätte mich halt mehr mit ihr unterhalten sollen oder keine Ahnung...bla bla

Nur langsam wird mir alles zuviel. Was mache ich nur#heul

Beitrag von kenn den scheiß 23.08.07 - 19:44 Uhr

leider #schmoll


Ich habe damals meinem Mann ein Ultimatum gestellt.

Entweder er benimmt sich wie ein Mann, Vater und Ehemann oder er kann zu seiner Mutti ziehen #augen


Ich habe keine Lust die 2te Wahl zu sein :-[ und er hat außerdem noch ( auch mit 28 Jahren vor seinen Eltern ) gekuscht #schmoll und das sollte kein Vorbild für mein Kind sein #aha


Beitrag von ich platze 23.08.07 - 19:52 Uhr

Das ist ja witzig.. Und ich denke mal das Ultimatum hat funktioniert?! Hast Du es gut (NEID)

Ach ich weiß auch nicht, bei uns ist noch das sie schwer krank ist (Leukämie) aber manchmal habe ich das Gefühl das "nutzt" sie aus. Kaum geht es mal nicht nur um sie lamentiert sie über die Krankheit usw. ..

Wenn sie halt nicht krank wäre, würde ich schon längst was sagen. Nur man ist halt doch gehemmt. Ich sage mir immer ich schaue es mir noch eine Weile an und dann gibt es Phasen wo man nur noch heulen könnte...

Ich meine ich hänge nun sehr an meinen Freund und mag nicht auseinander gehen wegen einer Sache die uns nur indirekt betrifft. Normalerweise gibt es in der Beziehung nur die beiden Partner..

Wie gesagt ich kann sie schon gut leiden, nur es gibt auch Phasen da brauche ich sie nur anschauen und kriege schlecht Laune, da braucht sie noch nicht einmal was gemacht zu haben#hicks

Beitrag von kenn den scheiß 23.08.07 - 20:01 Uhr

mein schwiegerdrachen ist genauso

hat depressionen wegen mir, weil sie meinen sohn nicht sehen darf und ich ihr ihren sohn genommen habe. ich kann dieses gejammer auch nicht mehr hören ... sie will sich umbringen #bla#bla

Mich hat das damals kaputt gemacht, weil ihre Forderungen zu groß wurden und es mir so vorkam, als ob sie die schwiegereltern mit in unser ehebett legen wollten #schock

die klammern so sehr an meinem mann und rufen hier zig mal an ( bzw. haben aber nur wegen scheiße ). warum steht das auto auf dem gleichen parkplatz, warst du nicht arbeiten ... obwohl er einen dienstwagen hat. warum putzt deine frau 3 x im monat die fenster ... hat sie psychische probleme und einen putzwahn und so on...

ich hatte alpträume von denen und habe mich nicht mehr mit meinem sohn auf den parkplatz getraut.

wenn ich von meinen eltern kam, liefen die aus dem haus, rissen das auto auf und nahmen mein kind einfach so raus :-[

immer schön auf den kleinen eingeredet .... na, macht mama das denn auch ordentlich oder warum hat sie sich denn wieder hingelegt #schock usw.


ich hatte kein bock auf so ein leben und mein mann nicht die eier, denen den (m)arsch zu blasen und da war das ultimatum, die letzte möglichkeit. er hat aber auch nicht vieles mitbekommen, was abging und hat dann die eltern auf den pott gesetzt #cool

Beitrag von ich platze 23.08.07 - 20:16 Uhr

Hmmm, ich muss mich eben zurückhalten und grade geht es ihr auch schlechter da ist die Stimmung eh am Boden hier.

Aber ich kann Dir sagen das es nur sinnlos ist! Ich weiß grad es nicht weiter...#kratz