Ablauf in der Kirche

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von der_zukuenftige 23.08.07 - 20:31 Uhr

Hallo Forum,

mittlerweile haben wir die Hochzeit recht gut durchgeplant (sie ist ja auch schon Samstag), doch einige Dinge sind noch unklar:
a) In welcher Reiehnfolge wird die Kirche verlassen? Pastor, Gäste, Hochzeitspaar, oder Pastor, Hochzeitspaar, Gäste oder Hochzeitspaar, Gäste oder ...
b) Wer hat bei euch den Blumenschmuck aus der Kirche wieder entfernt und wann?
c) Habt ihr eine Kollekte für einen guten Zweck veranstalltet? Wenn ja: Wann?

Vielen Dank für die eure Antworten

dZ

Beitrag von anyca 23.08.07 - 21:44 Uhr

a) Pastor, Hochzeitspaar, Gäste.

b) Wir hatten nur 2 Sträuße auf dem Altar, die zum Sonntagsgottesdienst dort stehenblieben. Ganz ehrlich: Spar Dir den Aufwand mit dem Blumenschmuck. Ich war auf echt vielen Hochzeiten und kann mich bei keiner einzigen (!) erinnern ob und was für Blumenschmuck es in der Kirche gab. Es guckt eh alles nur auf die Braut!#freu

c) Die Kollekte war am Ausgang.

Beitrag von der_zukuenftige 23.08.07 - 22:21 Uhr

Wenn die Gäste zuletzt ausgezogen sind: Wer hat dann den Reis/ die Blumen geschmissen öhhh.... geworfen? Der Pastor ;) ?

dZ

Beitrag von accent 23.08.07 - 22:39 Uhr

Hallo,
die Blumenmädchen gehen vor dem Brautpaar; es ist aber nicht in jeder Kirche erlaubt, dass Blumen gestreut werden dürfen. Also vorsichtshalber lieber nachfragen.
LG
Linda

Beitrag von anyca 23.08.07 - 22:54 Uhr

Reis werfen ist in der Kirche grundsätzlich nicht erlaubt (Reis ist ein Lebensmittel und das verschwendet man nicht, solange Menschen auf der Welt hungern).

Blumenmädchen hatten wir nicht, aber die würden sonst vor dem Brautpaar gehen (und erst draußen streuen, in den Kirchen würde das Flecken auf Teppich oder Fußboden geben wenn die Blätter zertreten werden).

Beitrag von blondesgift81 24.08.07 - 04:04 Uhr

Hallo,
Ich wollte nur mal was zu "B" schreiben.
Wir hatten 2 Blumengestecke rechts und links neben unserer Bank und die hat der Gärtner dahingestellt und die bleiben da auch stehen bis sie verwelkt sind.
Hatte noch selbst Bankschmuck aus Moosherzen gemacht und die habe ich ein paar Tage vorher zu meiner Freundin gebracht und die hat sie angehängt und als die Messe vorbei war hat sie sie abgenommen.
Würde das mit dem Bankschmuck auch immer wieder machen. Nen Kostenfaktor ist es überhaupt nicht und schön aussiehen auf jeden Fall. Für die Fotos beim Ein und Auszug nur zum Vorteil.
Meine Meinung.
Lieben Gruß
Mary

Beitrag von anyca 24.08.07 - 08:15 Uhr

Sind bei Euch Fotos in der Kirche denn erlaubt? Wir haben die Gäste gebeten, während der Trauung nicht zu fotografieren, damit sie sich auf die Zeremonie konzentrieren und nicht darauf, wann sie welches Foto machen.

Beitrag von der_zukuenftige 24.08.07 - 10:39 Uhr

Fotos macht bei uns nur unser Haus- und Hoffotograf, allen anderen Gästen untersagen wir das auch. Die sollen Freudentränen vergießen und nicht knipsen!

Beitrag von blondesgift81 24.08.07 - 14:45 Uhr

Bei uns ist das Fotografieren in der Kirche erlaubt, sonst hätte ich glaub ich auch nen Aufstand gemacht. Aber wir hatten einen Fotograf der Bilder gemacht hat. Die Gäste haben es nicht gemacht und ich denke wer einigermassen Verstand hat hält sich da auch dran...
Der Pastor wollte nicht so gern, daß da 20Leute sind die da rumknipsen, aber das muss ja eh nicht sein.
Lieben Gruß
Mary