Sohn, 2 Jahre, Warze am Zeigefinger: Geheimtipp?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von isare81 23.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo!

Mein Zwergel hat ne Warze an seinem Zeigefinger, die inzwischen riesig ist. Jedesmal wenn ich ihm die Nägel schneide...sehr oft also...dann verlangt er von mir das Warzending mit abzuschneiden.#heul


DER ARME KERL...:-(

Hat jemand nen guten TIP wie wir die lästige Warze ohne Schmerzen und brennende Tinkturen und viel Chemie loswerden können?#gruebel


#danke

Isa

Beitrag von white_shark 23.08.07 - 20:55 Uhr

guck mal ins kräuterbuch oder lexikon: schöllkraut heisst die wunderwaffe und dürfte auch grade wachsen. der gelbe saft der pflanze regelmäßig abends auf die warze aufgetragen entfernt sie schonend und schmerzfrei. mein mann hat als kind alle seine warzen so verloren.

shark

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 21:09 Uhr

bekommt man das in der Apotheke?Wächst Scöllkraut derzeitig auf unseren Wiesen?
Ich habe auch eine und trotz 100000 mal vereisen ist die immer noch da#heul

Thuja c30 soll gut helfen,ansonsten beim Arzt halt vereisen lassen (hilt ja wie man bei mir sieht;-))Oder das Ding mit Pflaster zukleben,soll auch helfen.Also so dass alles schrumpelog wird,keine Luft ran (geht bei mir nicht da ich sie auf der Kopfhaut habe#heul)


LG Tina

Beitrag von white_shark 23.08.07 - 21:18 Uhr

das muss man selber suchen. google mal damit, vielleicht findest du ne seite mit bild vom schöllkraut. es hat gelbe blüten und gelben saft im stengel und sieht aus wie unkraut und wächst auch meist an wegesrändern, in wilden wiesen etc.

Beitrag von bettyboo6 23.08.07 - 21:01 Uhr

ich kenne es noch mit dem Saft von Löwenzahn und/ oder Thuja (so geschrieben?)
Oder ich weiß nicht, ob dieses "Wartner" für was sie eben ständig Werbung machen, weh tut?! #kratz

Das krasseste hat der sohnemann meiner Freundin gebracht, der hat die Warze BESPROCHEN!!! Dass sie ihm weh tut (Dornwarze am Fuß) und das sie nun endlich weggehen soll, er will sie nicht mehr.
Das hat sie von einem Homöopathen gesagt bekommen, sollte dem Kind aber nicht ihre Zweifel sagen sondern nur dass er der Warze sagen muss das sie weg soll.
Ich schwöre wirklich - sie ging nach ein, zwei wochen weg!!! Marion konnte es selber nicht glauben, aber das ding war weg!

LG
betty

Beitrag von .calimera. 23.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo Isa,

hol Dir in der Apotheke Thuja Globuli. Ich habe sie in der Potenz LM XVI und bin damit als Kind schon einige Warzen losgeworden. Das ist eine sehr hohe Potenz, aber davon geht die Warze garantiert weg.
Meine Mutter ist ca. 30 Stück damit losgeworden, hat allerdings etwas länger gedauert, da sie schon sehr "alt" waren (die Warzen, sie hatte sie bestimmt 20 Jahre oder länger). Bei der Pflegetochter meiner SM hat es nur zwei Wochen gedauert und sie war ihre Warzen (mehrere an den Fingern) los.

Gib von den Kügelchen ein bis zwei Mal täglich 5 Stück (es sind sehr kleine Globuli, aber 5 reichen wirklich aus).

Viel Erfolg!

Alles Liebe,
Silvia

Beitrag von kartfahrerin 23.08.07 - 21:13 Uhr

das Problem haben wir momentan auch aber am Daumen

haben Verrumal vom Kinderarzt bekommen aber daurch ist es noch größer gewworden

nun waren wir beim Hautarzt und meine Tochter hat eine selbstgemixte Salbe verschrieben bekommen

und ich muß sagen die Warze geht shcon langsam zurück

geh doch mal zum Hautarzt

Beitrag von felixundmoritz 23.08.07 - 21:21 Uhr

hallo,

mein grosser hatte auch mit warzen zu kämpfen, nichts hat geholfen. obwohl ich dieses thuja nicht ausprobiert habe, da ich davon nicht wusste. ich bin ins netz und habe mir ein-zwei sprüche rausgesucht und habe die sch.. dinger besprochen. und sie sind alle weggegangen!!! und wir haben echt alles probiert. mit vereisen, rauskratzen etc. NIX hat geholfen.....

viel erfolg
sonja

Beitrag von annie74 23.08.07 - 21:33 Uhr

hallo,
also....blos nicht lachen das ist wirklich wahr!
in den wäldern gibt es grosse dunkle nacktschnecken mit rötlichem muster am bauch und genau deren schnecken"schleim" hat meine mum mir immer kurz auf die warzen gerieben und nach ca. 10 tagen sind die warzen weg gewesen.glauben wollte ich das zuerst auch nicht und ekelhaft fand ichs auch aber nachdem es so schmerzlos ging...immer wiede.

grüsse annie