Ab wann buggy?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von daisy1307 23.08.07 - 20:50 Uhr

hallo,

seit mehr als einer woche geht spazieren gehen mit der babywanne (quinny) gar nicht mehr, auch nicht mehr am bauch liegend, wo sie ja raus schauen kann. sie will mehr sehen.

jetzt meine frage, kann ich schon den buggyaufsatz draufmachen? aber sie ist noch nciht mal ganz 6 monate, andererseits sitzt sie ja eh nicht frei drinnen, sie lehnt ja quasi dort...

fährt jemand schon mit buggy mit 5,5 monaten?
danke und lg
kerstin

Beitrag von darkblue6 23.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo!

Man soll die Kleinen eigentlich erst dann hinsetzen (auch in den Buggy), wenn sie von alleine sitzen können, d.h. von selber in die Sitzposition kommen können. Das geht normalerweise über die Seitenlage oder den Vierfüßler; bei den meisten so mit 8-10 Monaten.

Vorher wird der Rücken durch so eine Sitzposition einfach zu sehr belastet, weil er einfach noch nicht reif und kräftig genug dafür ist.

Es ist eine recht anstrengende Zeit, wenn die Kleinen schon ständig was sehen wollen, aber eben noch nicht sitzen können, aber der Gesundheit zuliebe würde ich versuchen, da konsequent zu bleiben.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von gellini84 23.08.07 - 21:10 Uhr

Hallo,

haben auch nen Quinny und mittlerweile wird er auch zu klein.
Ich war bis jetzt 3*mal mit dem Sportwagenaufsatz draußen, entweder liegt Anabel auf dem Bauch und guckt ganz vergnügt oder ich habe den Wagen in der Liegeposition und dann schläft sie. Ich denke es ist genau das gleich, als wenn man in einem anderen Wagen die Tasche rausnimmt und die Lehne etwas hörstellt.

So schön wie der Quinny auch ist, aber das ist der große Nachteil.
Weil die Liege auch super bescheuert aussieht.

Lg
Gellini84+Anabel 09.03.2007

Beitrag von candyman 23.08.07 - 21:36 Uhr

Hallo,ich hatte Buggy mit 4 Monaten,allerdings in Liegeposition.Trotzdem sehen die Babys da mehr als im Kiwa.Jetzt 8 Monate sitzt die Kleine natürlich schon.In Buggy kann auch Fußsack rein wenn es kalt ist,also alles möglich.
LG Candy

Beitrag von sugarliana 23.08.07 - 22:08 Uhr

Hallo Kerstin,

also unsere kleine wollte schon mit 2 monaten nicht mehr in der tasche liegen, da habe ich die mal weggemacht und den rücken nur eine stufe hochgemacht so, dass sie praktisch immer noch lag (ich würde sagen es sind so ca. 25/30 grad), aber trotzdem etwas mehr gesehen hat und siehe da, nun spazieren wir ganz entspannt die ganze zeit und sogar einschlafen geht (was sonst immer nur im wiegen auf dem arm oder für die nacht an der brust ging).

LG / Sugarliana

Beitrag von die_eine85 24.08.07 - 00:13 Uhr

Hallo Kerstin,

kenne das. Habe meine Motte auch schon mit 4,5 Monaten in den Buggy gesetzt. Jetzt (6 Monate) würde sie am liebsten schon mit gehen.
Mein Kiarzt hatte mir gesagt, das ich die Kleine ruhig schon in den Buggy setzten kann wenn sie langsam sitzen kann und nicht wie ein Ei umpurzelt. Würd sagen, probiers einfach aus!!! Falls du doch bedenken haben solltest, ruf deinen Kinderarzt an und frag was er meint.

Liebe Grüße
Janine + Emily (27 Wochen)

Beitrag von noodelz 24.08.07 - 08:23 Uhr

Hallo Kerstin

Unsere Lara fährt seit sie 4 Monate alt ist auch im Buggy. Erstens hatte sie fast keinen Platz mehr in der Wanne und es war ihr auch langweilig und sie war ungern darin. Ich habe alledings nie die volle Sitzposition, auch nur so halbliegend, das findet sie aber schon super. Meiner Mütterberaterin meinte auch, es sei ok wenn sie so fährt. Man muss sie einfach beobachten, also du musst sie noch sehen, sie nicht in Fahrtrichtung setzen sondern so dass sie dich anschaut und wenn sie einschläft, dann muss man den Wagen ganz flach stellen.
Und dein Baby immer wieder auf der Krabbeldecke hinlegen so dass es da experimentieren kann (Zitat Mütterberaterin).


Liebe Grüsse
Nadine

Beitrag von daisy1307 24.08.07 - 09:06 Uhr

Danke für eure antworten ;-)

wir werden es einfahc ausprobieren, nur blöd, dass ich den sportaufsatz ja gar nciht gegen die fahrtrichtung montierne knan, soweit ich weiß.
werd sie nat nicht hinsetzen, sondern nur so hinlehnen, dass sie halt ein bissal mehr sieht...


lg